Donnerstag, 13. Juni 2019

Wohnzimmerzugangsberechtigungsnachweisverlängerung

















Design oder Nichtsein, das ist hier keine Frage, allenfalls eine Feststellung. Wahrscheinlich fiel dem Verantwortlichen zwei Tage vor der Dauerkartenverlängerung ein, dass sich noch niemand Gedanken gemacht hat wie das Ding denn nun aussehen soll. Großer Totenkopf und kleines Logo oder doch umgekehrt? Haben wir ein Motto und wenn, hat das was mit Aufstieg zu tun oder lieber nicht? Können wir einen mehrstelligen Betrag sparen wenn wir das zweifarbig halten und bekommen wir dafür einen Stürmer der mehr als einmal trifft?
Hat wenigstens jemand eine Skizze?
"Ja, hier, ich!" sprach der Praktikant und flugs war das Thema vom Tisch. Bestimmt hat auch jemand das Wort kultig in den Mund genommen und musste sich diesen hinterher mit Seife auswaschen, wie die Kinder im Mittelalter.

Jedes Jahr gibt es etliche geniale Choreos am Millerntor, wir haben vier Tribünen voller kreativer Menschen (nein, ich meine nicht die Werber in den Logen) aber der Marketingabteilung, oder wer immer dafür verantwortlich ist, fällt nichts anderes ein als ihre Ideenlosigkeit zu thematisieren. Voll selbstironisch latürnich, dafür sind wir ja bekannt.

Könnte man einen Zusammenhang herstellen zwischen Dauerkartendesign und Saisonverlauf, gäbe es diese Saison wirklich großen Anlass zur Hoffnung. Nach Durchsicht der letzten Jahre kann ich das aber leider nicht bestätigen, ich finde meine selbst beklebte Karte nämlich immer noch schick.

Trotzdem: Forza St.Pauli. Auf ein neues Jahr im Wohnzimmer.

Foto dazu: Coole, sehr gute Dauerkarte für 17 Heimsiege. Mindestens.
Musik dazu: The Interrupters - Fight The Good Fight



Keine Kommentare:

Kommentar posten