Freitag, 13. Mai 2011

Liebe ist im Angebot
















50% billiger. Nicht etwa in den Bordellen auf dem Kiez, auch nicht auf Flatratepartys im Vorstadtpuff, nein, bei Penny um die Ecke. 99 Cent, ein Schnäppchenpreis, sogar für ungeliebte Arbeitslose.
Einzig das Abgabegewicht macht etwas stutzig, denn für 12 Gramm wird die gleiche Summe verlangt wie für 150 Gramm. Gibt es da Qualitätsunterschiede? Bekommt man für den knappen Euro 12 Gramm Leidenschaft, Sinnlichkeit und Herzklopfen, während die 150 Gramm nur auf eine oberflächliche Liebschaft hinweisen, die dafür etwas länger anhält?  Gibt es noch andere Optionen? Kann man das vielleicht mischen, also die 150 Gramm Liebelei mit, sagen wir mal, 48 Gramm Leidenschaft aufpeppen? Damit lägen wir noch unter 5 Euro.
Sind Kondome eigentlich inbegriffen?

Lauter Fragen, die ich leider nicht beantworten kann, denn das Foto ist nicht von mir gemacht worden. Der Dank für die Entdeckung geht an Herrn H. aus A.

Meine Entdeckung: Hot Tuna - Steady As She Goes

Keine Kommentare:

Kommentar posten