Mittwoch, 9. Juni 2010

14 Jahre und lebt immer noch
















Alle zwei Jahre kommt unweigerlich der Tag der Wahrheit für meinen fahrbaren Untersatz. Da ich nicht gerade der Autopfleger vor dem Herrn bin, von der ganzen Technik keine Ahnung habe und auch nicht haben will, ist das jedesmal ein sehr unangenehmes Gefühl, weil man ja nie weiß, welche Kosten auf einen zukommen. Vor zwei Jahren wollte die Pit Stop Filiale noch 1600 Euro haben um die Verleihung von Stempel und Siegel zu gewährleisten, inzwischen ist die Karre immerhin 14 Jahre alt und das ist für meine Verhältnisse schon mehr als ein ganzes Autoleben. Vorsichtshalber habe ich einen Tag zuvor noch kräftig geputzt und gewienert, schließlich will man dem Prüfer ja wenigstens zeigen, dass man es mit der Pflege ernst meint. Es gab zwar gegensätzliche Meinungen, in welchem Zustand man sein Auto am besten vorführt, aber wäre ich der Mann vom TÜV, dann hätte ich sicher keine Lust im Dreck zu wühlen.
Also das volle Waschprogramm und eine zusätzliche Stunde Innenraumreinigung, jetzt brauch ich eine Sonnenbrille im Auto, es glänzt an allen Ecken und Kanten. Keine Ahnung ob es Eindruck gemacht hat, aber ich bin durch, mit kleinen Mängeln, aber durch. 80 Euro für den technischen Überwacher, 40 Euro um mal schnell eine Bremse zu lösen, damit kann ich leben. Die Jungs bei Singelmann sind deutlich fitter, warum bin ich Idiot vor 2 Jahren nur zu dieser blöden Kette gegangen.
Darauf muss ich mir jetzt ordentlich was gönnen, ich hab auch schon eine leise Ahnung was ich mir gönnen werde. 
Außerdem muss ich jetzt mal eine Lanze brechen für Toyota. Mir ist es echt scheißegal was die gerade für Probleme hatten, ich hab noch nie ein zuverlässigeres Auto gefahren als meinen alten Corolla, kein anderer Wagen hat mich so lange ausgehalten, selbst der Benz nicht. Deswegen werde ich den üblichen Kommentaren weiterhin trotzen und mir irgendwann wieder einen Toyota kaufen.
Ich mag mein Auto gerade sehr, vielleicht sollte ich ihm das mal zeigen und nicht nur alle zwei Jahre durch die Waschanlage fahren. Ein neuer Zahnriemen demnächst wäre nicht verkehrt, sonst schafft er es vielleicht nicht bis zum nächsten Termin.


Schreibmusik: Todd Snider - Songs For The Daily Planet

Kommentare:

  1. ich hinterlasse mal einen Kommentar, damit dokumentiert ist, das ich mitlese :) übrigens stimme ich Dir zu werter Präsident der Galaxis: Toyota baut schon recht zuverlässige Autos...

    AntwortenLöschen
  2. in dem zusammenhang muss ich mal wieder auf den alten toyota meines vaters hinweisen, das teil war gut und gerne über 20 jahre alt...und fuhr und fuhr und fuhr....sogar ohne zündschlüssel *g*
    leider hat der tüv ihm dann den todesstoss versetzt. hm, ob das an der recht eigenwilligen elektrik lag??

    ich würde sagen, toyota "baute" zuverlässige autos *fg*

    AntwortenLöschen
  3. Ob sie es heute auch noch machen wird man sowieso erst in 10 und mehr Jahren wissen. Autos zurückrufen mussten auch andere Marken schon.

    AntwortenLöschen