Samstag, 23. Februar 2019

Wenn der Schiri aus der Kneipe kommt











Mein lieber Scholli, hier ist vielleicht was los, das reißt sogar meine weniger impulsiven Nachbarn aus den Sitzen. Ich hab ja am Millerntor schon so manche Pfeife pfeifen sehen, aber der Vogel da unten auf dem Rasen ist schon derbe preisverdächtig. Ist auch lange her, dass hier Hoyzer und Schieber gerufen wurde, dabei kann man dem gar nicht mal unterstellen, er würde uns groß benachteiligen, oder die Ingolstädter - er benachteiligt den Fußball mit seiner inkonsequenten Pfeiferei und ist mindestens auf einem Auge blind. Oder sie haben ihn eben vor dem Spiel aus der Kneipe geholt, das wäre die andere Möglichkeit.

Seine Ermahnungen an die Spieler könnten ein Bühnenstück füllen, zumindest einen Einakter. Statt mal konsequent den Karton zu zücken labert er jedem eine Frikadelle ans Ohr, allein für seine Ansagen müsste es drei Minuten Nachspielzeit geben. Gibt aber nur eine und die ist nach gefühlten dreißig Sekunden vorbei. Dafür müsste man dem Mann allerdings nun wieder dankbar sein, denn er war, bis dahin zumindest, der unterhaltsamste Akteur auf dem Platz.

Spiele gegen Ingolstadt sind irgendwie immer beschissen, sieht man mal von den zwei Bollertoren in Lübeck ab damals, heute ist das nicht anders. Ingolstadt ist glücklicherweise nicht Aue oder Union und bringt uns hinten nicht in große Bedrängnis, auch nicht wenn Avevor mal wieder einen Aussetzer hat, nach vorne geht aber nichts, das kennen wir schon vom letzten Wochenende. Bleibt die Hoffnung auf AMFG9, der sich kurz vor Halbzeitpfiff immerhin mit einem Kopfball in Tschauners Arme bemerkbar macht.

Wie ja inzwischen jeder weiß trifft der mit dem Fuß, trifft der mit dem Kopf, egal wie er will, sogar mit dem Zopf. Heute mit dem Fuß, ganz locker durch die Hosenträger, zehn Minuten nach Wiederanpfiff. Da gehen mir sofort 5 Sterne auf und die Rückkehr der alten Männer dudelt im Kopf. Auch wenn Herr B. mal bemerkte, ein Pizarro wäre er nicht, Tore riechen kann der immer noch ziemlich gut.

Für Ingolstadt reicht es heute, weil der Schiedsrichter(!) eine Ingolstädter Strafraumschwalbe als solche erkennt und ahndet, was ihm zum ersten und einzigen Male den Applaus des Publikums verschafft, weil Hoogma neben Avevor einen ziemlich unaufgeregt guten Eindruck macht in der Innenverteidigung und die Audis nicht wirklich gefährlich werden. In Paderborn werden wir sehen, was das wert ist. Bis zum 10.3. will ich da ein eingespieltes Bollwerk sehen.

40 Punkte im Sack, Klassenerhalt gesichert, jetzt noch das Derby gewinnen und die Saison ist erfolgreich. Für die Kirschen auf dem Kuchen wird es dieses Jahr nicht reichen, aber ein paar entspannte Heimsiege als Zuckerguß wären schon nett.

Was sonst noch gut war:
Die Philipp-Heerwagen-Choreo von Edelfan Nico auf der Haupttribüne, auch wenn das leider schwer zu entziffern war. Schade dass Heerwagen bei denen nicht mal im Kader war, der hätte doch besser hier bleiben sollen.
Mats Møller Dæhli. Mad Mats kämpft und rennt und brummkreiselt wie ein Derwisch durch die Reihen, dafür gibt es dann stehende Ovationen bei der Auswechslung. Verdient. Bester Mann auf dem Platz.
Weniger Zäune auf dem Heiligengeistfeld. Fast schon freier Zugang.

Mehr vom Spiel bei Gröni

Was sonst noch schlecht war:
Weniger Zäune auf dem Heiligengeistfeld. Bestimmt ist bald wieder Dom.

Was unbedingt besser werden muss:
Eine ganze Menge eigentlich, auf jeden Fall der Support, wenn nicht gegen die Vorstadt, wann dann? Das Stadion muss brennen! Auch auf die Gefahr hin, dass Grote sich den Spinner in Frankfurt zum Vorbild nimmt.

Was unbedingt verbessert werden muss:
Walddörfer, lieber Verein, wir haben Walddörfer. Waldörfer gibt es möglicherweise auf Island oder noch weiter nördlich. Zu faul das zu verbessern oder hat das am letzten Wochenende niemand bemerkt?

Fotos dazu: Gegengerade Millerntor / FC St.Pauli - FC Ingolstadt 04 1:0 
Musik dazu: Kel Assouf - Black Tenere / Tamikrest - Chatma




















Kommentare:

  1. Dir ist schon bewusst, dass der Schiri aus Rostock kam ?
    Was erwartest Du also ? *g*
    Aber ist ja alles gut geworden...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aus Rostock kommt halt nie etwas Gutes hätte ich fast gesagt, da fiel mir gerade noch Feine Sahne ein. Immerhin 1 Ausnahme.

      Löschen