Donnerstag, 28. März 2013

Voll behindert














Eine halbe Stunde zum Brötchen holen, das hätte ich auch zu Fuß erledigen können, dabei haben die heute nur Schilder und Absperrungen abgeladen. Für das nächste halbe Jahr muss ich mir nicht nur einen anderen Bäcker suchen, ich werde sämtliche Autofahrten in diese Richtung auf ein Minimum beschränken, denn das wird die Hölle. Wer sich auskennt wird die kleinen Nebenstraßen verstopfen und die Anwohner in den Wahnsinn treiben, wer sich nicht auskennt wird die Umleitung nehmen und den Lieferverkehr im Industriegebiet zum erlahmen bringen, und wer den ganzen Zirkus weiträumig umfährt darf einmal im Monat mehr tanken, denn da kommt einiges an Kilometern zusammen.

Seit dreißig Jahren frage ich mich, wann diese Schotterpiste endlich von Grund auf saniert wird und war trotzdem jedes mal froh wenn nur die gröbsten Löcher aufgefüllt wurden, denn hier staut es sich schon wenn die Müllabfuhr kommt. Sogar der neue Aldi hat für eine Verschärfung der Verkehrssituation gesorgt, weil Linksabbieger minutenlang die Straße blockieren. Ein paar Minuten können bei einer zweispurigen Ausfallstraße eine Ewigkeit sein, ganz besonders, wenn es weit und breit die einzige Ausfallstraße in diese Richtung ist. Ich bin jetzt schon gespannt was die bei einer Vollsperrung der Autobahn machen, die letzte ist gerade mal ein paar Wochen her und hat auch ohne Baustelle für zwanzig Kilometer Stau gesorgt.

Wahrscheinlich wollte in den letzten dreißig Jahren niemand bei der Baubehörde für diesen Infarkt verantwortlich sein, oder der Verantwortliche hat hier gewohnt, dann ist er entweder gerade pensioniert worden oder umgezogen.

Kommt für mich leider beides nicht in Frage.

Verkehrsinfarktmusik: Rachid Taha - Zoom


Kommentare:

  1. wie wäre es denn mit alternativen? hvv oder noch besser fahrrad :p

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So etwas kann nur jemand sagen der in Ottensen wohnt. Außerdem fährt der Bus zufällig auch dort entlang und Radwege gibt es ebenfalls nicht.

      Löschen
  2. Na lass Dich von so etwas nicht aus der Fassung bringen. In der Ruhe liegt die Kraft :)

    Ein frohes Osterfest wünsche ich Dir. Auf die Dampferfahrt bin ich jetzt schon neidisch^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, zur Dampferfahrt wird es sicher den einen oder anderen Bericht geben. Bei rechtzeitiger Anmeldung hättste auch mitkommen können :p

      Löschen