Sonntag, 5. Juni 2011

Schon wieder keinen Elch geschossen
















Bei meinem ersten Besuch in Norwegen hab ich ein wunderschönes Bergpanorama, an einem wunderschön bewaldeten Platz, mit einem wunderschönen Straßenschild - nicht fotografiert. Den Ehrgeiz unbedingt einen lebenden Elch vor die Linse zu bekommen hatte ich eigentlich nie, mir würde das Schild mit dem Elch durchaus reichen, aber natürlich nicht irgend eins. Das Motiv muss mindestens so gut sein wie das, was ich damals verpennt habe. Dummerweise treiben wir uns nur in Gegenden rum, in denen Elche eher Mangelware zu sein scheinen, dementsprechend selten wird dort vor Elchen gewarnt.

Heute wäre der Tag gewesen, mal ein lebendes Exemplar abzulichten. Der Nachwuchs wollte in den Wildpark Schwarze Berge, einen besseren Urlaubsabschluss hätte ich mir gar nicht vorstellen können, als mit der Prinzessin zum Tiere füttern. Auch wenn ich jetzt wieder 300 Fotos mehr zu sortieren habe (nicht von Tieren). Elche haben die da auch, sogar zwei Jungtiere. Schien laut Lageplan auch nicht mal so unendlich weit weg zu sein, also hab ich Elche fest eingeplant.

Zuerst allerdings musste dem Wettergott Tribut gezollt werden, das Alsterwasser war schön kalt, der Nachwuchs erfreute sich an Würstchen und Apfelschorle, dann gab es Tierfutter für die Lütten und los...
Natürlich sind wir nicht zu den Elchen gekommen, ich hätt es mir eigentlich denken können. Kleinen Mädchen macht es eben mehr Spaß Hängebauchschweine, Meerschweinchen und Ziegen zu füttern. Zwischendurch die obligatorischen Ruhepausen mit kaltem Alsterwasser (sehr gute Versorgung vor Ort), da schafft man grad mal den halben Park. Die Luchse zeigten dem Pöbel eh nur faul die Hinterseite, die Dachse hielten Mittagsschlaf und das Rudel Wölfe hatte nicht die geringste Lust mal etwas aus dem Schatten zu treten, was ich durchaus verständlich fand. Auch nicht weiter schlimm, an meinem Topmodel kam ohnehin niemand vorbei.

Wenigstens weiß ich jetzt wo ich Elche finden kann, sollte ich wirklich mal welche fotografieren wollen. Aber außer in Norwegen oder Schweden taugt das irgendwie nix.

Die Musik taugt dagegen sehr gerade, es singt Frau Patti Smith - Wave



Kommentare:

  1. Elche schiessen ist doch verboten hier....

    Übrigens schöner Murmel-Punk (Iro)! oder Dachs-Punk?
    Murmel-Punk wäre ein schöner Bandname.....

    AntwortenLöschen
  2. Erschießen wollte ich sie ja nicht. Das Vieh mit den beeindruckenden Zähnen ist kein Murmeldachs, das ist ein Nutria. Kannte ich vorher auch nur als Pelz.

    AntwortenLöschen