Mittwoch, 8. Juni 2011

Güten Appetit















Man muss nur mal in einem anderen Stadtteil einkaufen, schon findet man überraschende neue Sachen im Gühl Kühlregal. Beknackte Namen sind dabei nicht unbedingt ein Nachteil, wie man am Beispiel Häagen-Dazs erleben konnte. Gü kommt nicht etwa aus der Türkei, wie ich vorschnell vermutete, sondern von Noble Desserts Holdings Ltd. in London. Seit Jamie Oliver das Fernsehkochshowzeitalter eingeläutet hat traut man ja sogar den Engländern genießbare Speisen zu. Die ästhetisch gestaltete Hochglanzverpackung und der nicht gerade günstige Preis zielen eindeutig auf den besser betuchten Fastfoodgourmet ab, der zu faul ist selber Hand anzulegen, aber auf ein nobles Dessert nicht verzichten möchte, oder Singles, die beim letzten Blind Date Dinner mit Dany + Sahne abgeblitzt sind.

Oder Leute wie mich, die einfach neugierig sind, ob der hohe Preis wenigstens annähernd gerechtfertigt ist. Zitrone und dunkle Schokolade sind dabei natürlich herausragende Argumente. Dank schickem Design und schwerer Gläser macht die Packung schon in der Hand den Eindruck, man würde gerade etwas ganz besonders hochwertiges erwerben.
Am Ende sind es aber nur 2 mal 90 Gramm Cheesecake auf einer Kekskrümelschicht, von Lemon Curd oder Schokolade bedeckt. Ziemlich süße Angelegenheit, macht deutlich mehr her als Dany + Sahne, doch von Begeisterungsstürmen über die angeblich besten Desserts der Welt war ich weit entfernt.

Das Hauptproblem dabei wird aber sein, dass es in Hamburg das weltbeste Lemon Curd sowie den weltbesten Cheesecake schon gibt, da kann so ein Fertigprodukt natürlich nicht dran klingeln. Trotzdem wäre ich durchaus geneigt, das eine oder andere Gü Gläschen noch zu testen. Hot Cocolate Melting Middles zum Beispiel.
Falls ich da noch einmal drüber stolpern sollte. Suchen werd ich nicht danach.

Nicht lange gesucht hab ich bei der Musikauswahl heute, Thea Gilmore - Songs From The Gutter

Kommentare:

  1. sieht ja gohmisch aus. ob ich das gekauft hätte?

    AntwortenLöschen
  2. Diese Frage kann ich Dir nicht beantworten, da ich Deine Experimentierfreude schlecht abschätzen kann.
    Jedenfalls was Desserts angeht. :)

    AntwortenLöschen