Freitag, 15. Februar 2013

Widerstand ist zwecklos














Die ersten Erdbeeren des Jahres entdecke ich wie immer beim Bäcker, und wie immer kann ich nicht widerstehen. Es sind nur vier halbe Erdbeeren auf dem viel zu süßen Plunderteig mit zu viel Pudding darunter, aber es sind Erdbeeren. Rot und verlockend. Wahrscheinlich aus irgend einem Gewächshaus in Spanien, vielleicht aus Israel oder Marokko, ökologisch auf jeden Fall höchst bedenklich. Geschmacklich wahrscheinlich auch nicht wirklich der Bringer.
Aber: Erdbeeren.

Widerstand ist zwecklos. Ich hab sie assimiliert.


Kommentare:

  1. Wahrscheinlich hat der Bäcker die Erdbeeren zu einem Wucherpreis von einem fliegenden Händler auf der Via Appia auf dem Weg nach Rom erstanden.
    Aber Du weisst ja: Der Zaubertrank funktioniert auch ohne Erdbeeren, er schmeckt dann nur nicht mehr ganz so gut. ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Deshalb ist Obelix wahrscheinlich auch immer so scharf auf den Zaubertrank. Wegen der Erdbeeren, ganz klar.

      Löschen
  2. Wo ist denn der Käse?
    Es werden spanische sein, die preisen sie hier zur Zeit auch überall an.

    AntwortenLöschen
  3. Die ersten Stände tauchen wieder an den Strassen auf. Wahrscheinlich werden die Reste vom Spätherbst und Winter vermarktet. Das lässt aber auf einen baldigen Neuanfang der Saison hoffen. Dieses Jahr werde ich die einheimischen Erdbeeren keinesfalls verpassen - für die Marmelade, das Dessert, die Bowle usw. usf. *g*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da bin ich ja mal gespannt auf die Erdbeerdesserts :)

      Löschen
  4. HerrAermel du Verlocker.
    Hey Bande, wir sollten im Spätherbst sein Domizil stürmen... :D
    Na? Angst bekommen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Angst? ja, dass ich die Erdbeeren dieses Jahr wieder verpassen könnte - im Spätherbst gibts nämlich keine mehr :-P

      Löschen
    2. Eine Bande? Wo? Hier?
      Einer will ja schon stürmen, ich kann leider nicht.

      Löschen
  5. Du sollst doch Zeit gehabt haben alles einzukochen und dich zu erholen HerrAermel. Wir kommen aber auch früher :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 23:05? Tja ist schon spät, hochgeschätzte Madame Sera - wie soll denn das nun zusammenpassen: früher einkochen, ihr kommt früher und ich soll mich bis dahin noch ausruhen... tststs
      Nimme morgen noch einen Anlauf. Bis dahin wünsche ich eine gesegnete Nachtruhe mit wohligen Träumen ;-)

      Löschen
    2. Jetzt memm mal nicht rum hier.
      23:05 ist doch eine Zeit wo man gerade warm wird. Also könnten die Erdbeeren schon zu Marmelade verarbeitet und an mich verschickt sein :P

      Löschen
    3. Jetzt auch noch du und dann dieser Kommentar^^

      Löschen
    4. hmm... humm hommm... ich hätte selbst um 7:23 nichts gegen Erdbeeren einzuwenden.
      Solange sie micht nicht anschreien. ;-)

      Löschen
    5. ääähm... ich würde ein kleines T zurücknehmen, bzw. zur Verfügung stellen.

      Löschen
  6. du hast mein vollstes verständniss.
    ich musste der prinzessin heute auf dem markt die ersten erdbeeren kaufen, wider meine überzeugung und besseres wissen....aber wir wissen ja bereits zu was prinzessinnen fähig sind *gg*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Seit ich mal ziemlich leckere Marokkaner hatte kann ich an solchen Angeboten schwer vorbei. Ich machs dann meist doch nicht, weils ökologisch einfach vollkommen schwachsinnig ist, aber ich muss mich zusammenreißen.

      Löschen