Montag, 25. Februar 2013

alea iacta est















Herrschaftszeiten, was ist das für ein Akt heutzutage eine vernünftige Pauschalreise zu suchen. Mein alter Herr war ein wahrer Meister im wälzen von Urlaubskatalogen, der hat das ganze Jahr nichts anderes gemacht und auch immer die richtigen Perlen gefunden. Die Fallstricke in den Hotelbeschreibungen hat er mir schon vor dreißig Jahren haarklein erklärt, da wenigstens fall ich auf nichts mehr rein. Der konnte zu jedem denkbaren Urlaubsland die richtige Gegend für den perfekten Urlaub nennen, kannte jeden Reiseführer auswendig.  Leider fehlt mir die Beratung heute, dafür gibt es jetzt Onlineportale.

Darunter natürlich jede Menge Spacken, also sollte man sich vor dem Urlaubsziel erst einmal das richtige Reiseportal aussuchen und nicht nur bei den nächstbesten suchen. Hab ich natürlich versäumt, die Idee kam mir erst am letzten Tag, nicht einen Tag zu spät.

Beim Reiseziel allerdings bin ich umgefallen, muss ich gestehen. Aus rein persönlichen Gründen schwebte mir ja immer eine Familienzusammenführung in Portugal vor, aber wenn man zu viert in den Urlaub fährt muss man sich hinterfragen, ob der eigene Traumurlaub auch für den Rest ein ähnliches Vergnügen wäre. Wer weiß schon, ob die Gören Lust haben andauernd die Tante in Silves zu besuchen, nur weil Opa da im Garten so gerne chillt. Obwohl, Rotweineis ist natürlich immer ein Argument, wenn man das mal gegessen hat. Und die beiden Lütten mal zusammen zu sehen war auch ein reizvoller Gedanke, aber es war halt meiner. Einer von vielen, der mich viele Wochen grübeln ließ.   

Letztlich wäre das aber ein ziemlich anstrengender Urlaub gewesen, und unter Urlaub verstehen die meisten Menschen gerade das Gegenteil. Allein der Flug über Brüssel mit drei Stunden Aufenthalt hat mir nicht behagt, dann der Stress mit Selbstverpflegung, jeden Abend ins Auto setzen müssen um ins nächste Restaurant zu fahren, sogar zum Strand braucht man das Auto. Wobei der Atlantik um diese Zeit nicht mal wirklich angenehm ist. Ich glaub Portugal geb ich mir lieber alleine, das ist einfach entspannter ohne Kinder.

Also hab ich mich auf das erschlagende Angebot der Reiseportale gestürzt und nach Hotels mit Komplettbespassung, vernünftig großen Familienzimmern und ähnlichem gesucht. Maximaler Komfort halt, wenn ich schon mal so einen Pauschalurlaub buche. Es gibt Unmengen davon, ob auf Mallorca oder sonst wo, und in allen erdenklichen Preislagen. 5 Sterne Superschuppen mit Villen in Hanglage (Meerblick) und gewaltigen Poolanlagen, die mit gleich 20 Rutschen protzen. Für'n Appel und n Ei. Wär ich beinahe drauf reingefallen, das Angebot stach direkt ins Auge. Im Urlaub will ich aber nicht laufend den Berg hoch latschen und drei Kilometer bis zum Strand sind selbst mit dem Shuttlebus zu viel. Immerhin hat der Schuppen meine Aufmerksamkeit auf die Türkei gerichtet, da wollte ich immer schon mal hin.
Und die ist es jetzt auch geworden, ich hab die richtige Gegend gefunden glaub ich. Weil ein Arbeitskollege da seit ein paar Jahren eine Wohnung hat, die halbe Firma schon in der Ecke gewesen ist und alle begeistert waren, das hat eine andere Aussagekraft als Onlineportalbewertungen. Geht doch nichts über Tipps aus erster Hand.

Die Gegend bietet außer der Prinzessin noch genug schicke andere Motive für meine Kamera, da gibt es Stauseen, Flüsse, Wasserfälle, Amphitheater und alte Märkte, genug Umgebung für ein paar nette Fototouren. Und das Hotel hat außer Wasserrutschen auch noch Trampoline, das wird der Lütten extrem gefallen und meine Speicherkarten schnell füllen schätz ich. 

Da ihre erste Frage heute war, ob das der Urlaub ist wo man ganz viel Nachtisch, Eis und Kuchen umsonst essen kann, war die Entscheidung vielleicht nicht so verkehrt. Außerdem muss ich so nur die Kamera laufend mit rumschleppen und nicht noch dauernd das Portemonnaie zücken.

Dank der Entscheidung, in letzter Minute noch mal nachzusehen was Stiftung Warentest für Onlineportale empfiehlt, der Berücksichtigung dieser Testergebnisse, und dank einer richtig netten telefonischen (kostenlosen) Beratung hab ich das am Ende sogar noch mit Direktflug bekommen, daran bin ich vorher laufend gescheitert. 

Das einzige was mir grad ein wenig stinkt, ich verpass dadurch eines der wahrscheinlichen Konzerte des Jahres und muss mich mit der CD begnügen: Emmylou Harris & Rodney Crowell - Old Yellow Moon
 

Kommentare:

  1. Die Gegend scheint nicht schlecht zu sein (gerade auch zum fotografieren), Willnix war da auch schonmal.
    Und wegen Emmyloy Harris... gräme Dich nicht. Landmusik gibts wie Sand am Meer. ;-p

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, ich hab meine Fototouren schon fest geplant, Stativ kommt wohl auch mit.
      Und von Landmusik hast Du leider nicht die leiseste Ahnung sonst würdest Du nicht schon wieder... ach was red ich.

      Löschen
  2. 5 sterne premiumresort hört sich teuer an, das sieht aus als müsste man da mit abendgarderobe erscheinen zum essen. kann ich mir bei dir gar nicht vorstellen *g*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Falls Du den Schuppen auf dem Beispielbild meinst, den hab ich nicht gebucht. Der ist am Arsch der Welt, der Strand besteht aus Kies und Klamotten und das Hotel ist mehr was für all inkl. Sauftouristen.
      Darum kosten die 5 Sterne dort auch weniger als unsere 4. Premiumresort kann ich auch mein Gästezimmer nennen ;)

      Löschen
  3. Na dann wünsche ich Dir mit den Deinigen viel Vergnügen und bin nun schon enidisch auf Deine Urlaubsfotos^^.
    Ich hoffe ja das ist zeitlich auf die Regenwaldfestivalitäten abgestimmt :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zeitlich ist das immer abgestimmt mit dem Ende der Saison inkl. möglicher Relegationsspiele, der Rest ist Glückssache. Sieht aber ganz gut aus.

      Löschen
    2. Was bedeutet 'enidisch' ?
      Klär den ungebildeten Bauernburschen bitte mal auf. ;-p

      Löschen
  4. immer diese würfel....

    tja, auch wenn es sicher nett geworden wäre bei der tante im garten, bin ich doch der meinung das die entscheidung richtig war, die prinzessinnen ein ander mal miteinander bekannt zu machen.

    so wie die dinge liegen, könnte das nicht mehr ganz so lange dauern ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Uff, wenn das nicht mehr ganz so lange dauert wirds aber schwer mit einem letzten Besuch.

      Löschen