Montag, 14. Februar 2011

Jahr100 Konserve
















"Wahnsinn" konnte man von den Lippen des Seebären in der letzten Reihe ablesen. Während sein Vordermann mit dem Rest des Seemanns-Chors Hannover um die Wette strahlte, hielt einer seiner Sangesbrüder die unglaublichen Szenen vor der Bühne mit der Digitalkamera fest. 20.000 begeistert mitsingende Menschen erreicht so ein Shantychor im Normalfall wohl nicht, aber das Jahr100 Konzert zum Geburtstag des FC St.Pauli war auch eher Ausnahme- als Normalfall.

Die Jungs waren einer der ganz großen Höhepunkte auf diesem Konzert, neben Bands wie Slime, Kettcar, Bela B, Fettes Brot oder Panteón Rococó, was nicht zuletzt auf das eingeübte Liedgut zurückzuführen war.  Mit dem Zeckenlied hat wohl niemand unter den 20.000 gerechnet, es gab tatsächlich so eine Schrecksekunde, in der sich jeder gefragt hat...w..t..f...? Ja, die singen das tatsächlich. Um so frenetischer war der Jubel, tausende Stimmen sind eingefallen, absolute Gänsehautmomente.

Davon gibt es seit Ende Januar eine Zusammenfassung der schönsten Momente auf DVD, geradezu Pflichtkauf für jeden, der an dem Tag dabei war. Denn das schöne an so einer Konserve ist ja, dass man keine Band mehr verpasst,  nur weil man eine Stunde am Bierstand anstehen muss.
Beim Auftritt von Bela B waren wir dann auch kurzfristig zum Durstlöschen im Jolly Roger, so das ich erst jetzt den hammermäßigen Auftritt von Marcel "The Animal" Eger am Schlagzeug sehen konnte.

Gelungen ist auch die Bonus DVD, ganz besonders das Jahr100 Menü, gekocht von Ole Plogstedt (Rote Gourmet Fraktion) und Helmut Schulte, bei dem der Lange allerdings nichts weiter macht als Kartoffeln schälen und Wein trinken, was aber letztlich zum Gelingen des Menüs beigetragen haben wird. Labschaos werde ich ganz sicher mal nachkochen.

Bevor jetzt wieder die Betriebsfremden mit dem K-Wort kommen:
Die Einnahmen des Konzertes gingen vollständig an karitative Einrichtungen im Stadtteil, die Bands haben alle ohne Gage gespielt und der Erlös der DVD geht an Fanräume e.V.
Schon deshalb versteht es sich natürlich von selbst, dass man die kauft und nicht kopiert. Ist jeden Cent wert.


Ich schwelge derweil in Erinnerungen mit Kettcar - Du und wieviel von deinen Freunden

Kommentare:

  1. klingt so, als ob ich mir das mal anschauen sollte, wa? viele grüße vom gnorx

    AntwortenLöschen
  2. Das ist was mit Fußball ;)
    Und mehr Punk als Blues, eigentlich gar kein Blues. Aber anschauen lohnt sich immer ;)

    AntwortenLöschen