Samstag, 3. Mai 2014

Verbote sollte man verbieten















In Deutschland wird gerne alles reglementiert. Zäune oder Schilder warnen den unmündigen Bürger davor irgendwelche furchtbaren Schandtaten zu begehen. Zum Beispiel den Kinderwagen oder auch nur die Schuhe im Hausflur abzustellen, im Park Fahrrad zu fahren oder den Rasen zu betreten. Ganz besonders den Rasen zu betreten.

Meine erste direkte Erfahrung mit den Cops machte ich mit etwa 13 (oder 12? Die Zahlen passen super fällt mir gerade auf.) Weil wir mit etwa 20 Jungs ein schönes Fußballspiel auf einem schönen großen Rasen veranstalteten und den Pöbelspacken auf seinem Balkon eine halbe Stunde völlig ignorierten, bis die Grünen gleich mit mehreren Mannschaftswagen anrückten und uns jagten. Fußballspielende Kinder, in die Fahrzeuge verfrachtet und von den Eltern auf der Wache abholen lassen, weil das Betreten des Rasens verboten war..

Mich haben sie damals nicht gekriegt, aber die gefühlte halbe Stunde, die ich unter einem tief hängenden von Büschen geschützten Balkon gekauert habe, vergesse ich nie. So wenig wie das Arschloch von Parkaufseher, das mir im Eichtalpark die Luft aus den Reifen ließ und die Luftpumpe danach "konfisziert" hat. Zehn Kilometer schieben, denn Fahrradfahren im Park war verboten.

Im Karoviertel ist das Abstellen von Fahrrädern verboten, gleich mehrfach, doch scheinbar schert sich hier keiner drum und das finde ich gut so. Ganz egal, ob es die Anwohner selber sind, die dieses alberne Verbot ignorieren, oder irgendwer sonst. Manche Schilder kann man sich echt schenken.

Verboten gut: Wovenhand - Refractory Obdurate



Kommentare:

  1. Auweia ! ^^
    Das war auf dem Rückweg vom Bierchentrinken im Feldstern, Freitag nach Ostern, gell ?
    Wir haben zwar keine Fahrräder abgestellt, aber dreisterweise das STOP-Schild ignoriert und sind da einfach so durchgegangen !

    Hoffentlich hat uns niemand dabei beobachtet. ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gut erkannt, allerdings sind wir da nicht durchgegangen. Ich bin da noch nie durchgegangen, weil ich nie Lust hatte herauszufinden ob das eine Sackgasse ist. Das ist wahrscheinlich der Trick.

      Löschen