Dienstag, 6. Mai 2014

Everybody Street
















Vom 20. bis 24. Mai zeigen Fabian Melchers und das Fotografen Duo “Soul of Hamburg” im Projektor (Sternstraße 4) moderne Straßenfotografien aus Hamburg, und wenn ich es irgendwie einrichten kann werde ich mir das mit Sicherheit ansehen. Einen Film gibt es dazu auch noch, Everybody Street, eine (kanadische) Dokumentation über die Entwicklung der New Yorker Street Photography. Wer sich am abschließenden Samstag dort blicken lässt kann sich noch die Abschlussparty mit den DJs Matahari und bunter spielplatz geben, die dort für basslastige Beats sorgen.

Mindestens ebenso reizvoll ist die Möglichkeit, auf einer Folgeausstellung im November teilnehmen zu können. Dazu muss man nur seine zehn besten Aufnahmen bis zum 24. Mai einschicken und das Glück haben, dass die Jury eine oder gar mehrere davon aussucht, die besten 30 Fotos sollen da am Ende hängen.

Nicht daran teilnehmen wird der Boule spielende Herr auf dem obigen Foto, denn das habe ich schon vor zwei Jahren vor dem Altonaer Rathaus geschossen. Die Jury möchte aber möglichst frische Fotos von frühestens Anfang April, was mich leider auch der Möglichkeit beraubt den Wagenmeister einzusenden, denn das ist leider Ende März entstanden.
















Dank der Fototouren mit dem Pappenheimer während seines Besuches (und kurz danach) bin ich trotzdem fündig geworden, fünf passable Fotos bisher, und falls es mich trotz laufend anfallender Überstunden und anderer Hindernisse noch mal auf die Straße treiben sollte weiß ich ja wo Boule gespielt wird.

Ganz hervorragende Chancen hätte der Pappenheimer, der hat ein wirklich cooles Waschsalonfoto von der Tour im Archiv, bei dem ich leider den falschen Bildausschnitt gewählt habe, manchmal haben Zoomobjektive halt auch ihre Nachteile. Blöderweise macht er diesen unschlagbaren Vorteil höchstwahrscheinlich zunichte, weil er im Beschnitt den falschen Ausschnitt wählt. Dafür hat er Horscht, und der schafft es ganz bestimmt, wenn er sich traut den Waldmenschen einzusenden. Ich bin sicher, Horscht hätte nichts dagegen.

Mal gucken was daraus wird, ob eines unserer Fotos es tatsächlich auf die Ausstellung im November schafft, oder ob wir unser kreatives Schaffen maßlos überschätzen. Ausgestellt wird meine Auswahl im November ohnehin, zur Not einfach hier.

Aus der frühen kreativen Schaffensphase von Thea Gilmore - Burning Dorothy / The Lipstick Conspiracies

Kommentare:

  1. Demnächst mache ich dir Konkurenz. Versuchen werde ich es jedenfalls, mit meiner neuen Kamera, wenn ich verstanden habe was sie von mir will :)))

    Gruß, N.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wiewas? Lottogewinn oder endlich Deine Holde überredet? Vernünftiges Zeugs oder Sonderangebot? Sprich.

      Löschen
    2. Nikon D5200 und das 18-105. Vernünftig + Sonderangebot, alles andere wäre nicht vermittelbar gewesen und jetzt habe ich wenigstens schon im Urlaub die Möglichkeit das Teil auszutesten. Wenn Du am Wochenende Zeit hast und auf Pirsch gehst würde ich gerne mitkommen.

      Gruß, N.

      Löschen
    3. Naja wäre nicht gerade meine erste Wahl gewesen, aber die Sachzwänge verstehe ich schon *fg*
      Was willst Du fotografieren am Wochenende? Regenpfützen? Ich muss arbeiten bzw. bin Sonntag beim Fußball, die Kamera bleibt im Rucksack, evtl. nächstes WE.

      Löschen
    4. Schade, ich will morgen auf jeden Fall zum Hafengeburtstag. Nur zum fotografieren, nicht zum saufen ;)

      Gruß, N.

      Löschen
  2. Da fange ich schon mal an mit dem Daumendrücken - aber feste!!!

    AntwortenLöschen