Mittwoch, 24. April 2013

Zwangspause, nicht nur für Schreihälse















Auf dem Weg ins Karoviertel nehm ich eine vermeintliche Abkürzung, quer über das Heiligengeistfeld, auf dem der Frühlingsdom in den letzten Zügen liegt. Das letzte Wochenende vor der Zwangspause für die Schreihälse, dann werden Shaker, Wilde Maus, Teststrecke und die anderen kreislaufschädigenden Dinger abgebaut, bis Ende Juli ist Schluss mit Volksfest.
Also auch die letzte Gelegenheit für Fotos, und wenn man schon mal da ist...

...dann kann man kurz ein paar Runden mit dem Riesenrad drehen, um das Spektakel aus der Vogelperspektive einzufangen.
...dann kann man noch ein paar kreischende Teenager auf den Chip bannen, eventuell springen ja noch bessere Aufnahmen dabei raus als letztens.
...dann kann man symbolträchtige Aufnahmen schießen, auf denen der magische FC in Führung liegt, vor Dortmund und den Bayern!
...dann kann man noch eine Bratwurst verhaften - und eine Apfeltasche zum Nachtisch, denn nach den nächsten Heimspielen werde ich auf diesen Luxus verzichten müssen. Auf die Kalorien zwar auch, aber das macht ein Bier am AFM Container garantiert wieder wett.

Die Zwangspause betrifft also nicht nur Schreihälse, auch Volksfestfotografen und Apfeltaschenliebhaber müssen Verzicht üben.

Musikalisch Gott sei Dank nicht. Dank eines grandiosen Samplers: Son of Rogues Gallery: Pirate Ballads, Sea Songs & Chanteys. Klassiker der Seefahrt, dargeboten u.a. von Shane MacGowan, Patti Smith, Beth Orton, Iggy Pop, Michael Stipe, Marianne Faithful, Nick Cave, Frank Zappa, Dr. John und vielen anderen. Allein das großartige Oh Shenandoah von Tom Waits und Keith Richards lohnt die Anschaffung.















Kommentare:

  1. Ah endlich kreischende Teenis^^
    Hehe da hast Du den Tag ja gewinnbringend eingesetzt, ich hoffe der Entzug von Apfeltaschen fällt Dir nicht zu schwer. Ansonsten gibbet die ja auch noch bei McDoof.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Dinger bei McDoof sind echt zum abgewöhnen, so ähnlich wie die Currywurst.

      Löschen
  2. so doof, wir waren den ganzen sonntag nachmittag auf dem dom und sind uns nicht über den weg gelaufen. was du an den apfeltaschen findest ist mir ein rätsel, wir sind hinteher zu herr max und ich habe mir eine geriebene apfeltorte mit vanillesosse gegönnt, das solltest du beim nächsten mal in erwägung ziehen :p

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Geriebene Apfeltorte"? Wie die ausgesehen haben muss, mag ich mir garnicht vorstellen :-)

      Löschen
    2. die sieht total super aus und so schmeckt sie auch :p
      http://www.herrmax.de/kuchenprogramm/index.php

      Löschen
    3. Sieht in der Tat lecker aus. Geriebene Äpfel können ein ungeahnt starkes Aroma entfalten. Die anderen Gebäcke sehen aber auch klasse aus.

      Löschen
    4. Wir konnten uns nicht über den Weg laufen, ich war Samstag da. Und Herr Max steht schon ewig auf meiner Testliste, irgendwann krieg ich da bestimmt auch mal nen Parkplatz. Wenn ich mir die Webseite ansehe darf ich da aber nicht alleine hin, da kann man sich schwer entscheiden, ich nehm Dich besser mit.

      Löschen
  3. Die Fotos gefallen mir ausnehmend gut!!! Beim Lesen und Gugge dacht ich noch: nee, der verführt mich nicht. Weder noch ein einziges Mal auf den Dom, keine Apfeltaschen usw. Und dann hastes doch geschafft. Die Piratenscheibe hatten sie zum Glück im Plattenladen - Spitze + Vielen Dank für den Hinweis.

    AntwortenLöschen
  4. Wow Wow! Was für großartige Fotos! Du hast aber nur Bilder gemacht und bist nicht etwa mit diesen Höllenmaschinen mitgefahren???

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Doch doch, er hat rückwärts in der Achterbahn gesessen um uns diese grossartigen Fotos zu liefern :-)

      Löschen
    2. Nee, die Zeiten sind eigentlich vorbei in denen ich da eingestiegen bin. Aber die Idee während der Fahrt zu knipsen hat was, wäre auf jeden Fall mal ein echter Härtetest für den Bildstabilisator.

      Löschen
  5. nach dann mach mal den Test während des Sommerdoms, bin gespannt auf das Ergebnis *fg*

    AntwortenLöschen
  6. Auja... ich komm mit !
    Mal sehen, ob man auch mit nem Bier in der Hand in der Achterbahn knipsen kann. *g*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit wasserfesten Kameras sicher *g*

      Löschen