Freitag, 23. November 2012

Hailights der Unterhaltung















Ein Grund warum ich ungern in Videotheken gehe ist die schier unerschöpfliche Auswahl an Schrottfilmen. Nahezu 95% der dort im Regal stehenden Filme sind in meinen Augen übelste Machwerke, die das Material auf dem sie gepresst sind nicht wert sind, kein normaler Mensch kann sich so etwas freiwillig antun. Alles Lückenbüßer, die dort wahrscheinlich nur stehen weil sie billig sind und den Anschaffungspreis schon durch die drei verzweifelten Kunden wieder einspielen, die vergeblich den neuen Blockbuster gesucht haben, der natürlich verliehen ist. Ich frag daher meistens gleich das Personal nach den gewünschten Scheiben, das erspart die stundenlange Suche zwischen grauenhaftem Coverdesign, albernen Filmtiteln, Regisseuren und Schauspielern die (zu recht) kein Schwein kennt, und bei deren Anblick man nach zwei Minuten schon vergessen hat, wonach man eigentlich sucht.

Diese Verzweiflungstaten kosten immerhin nur wenige Euro und man soll den Mist am nächsten Tag zurückgeben, aber es muss Leute geben die so etwas tatsächlich kaufen. Der Kram steht nämlich auch zuhauf in den Regalen der Discounter. Ich hab mich gefragt, was jemanden bewegen könnte, ganze 18 Euro für eine Hai Box in Hai Definition auszugeben. Nur wegen Hai mal drei? Für drei Filme, gegen die King Kong versus Godzilla wahrscheinlich allerfeinster Autorenfilm ist? Oder wenigstens noch irgendwie lustig, wegen der japanischen Spielzeugpanzer.

Das Original von Spielberg gibt es grad mal für die Hälfte, wenn es unbedingt ein Hai sein muss. Natürlich ist der steinalt, der Hai war aus Pappe und voll übertrieben groß, und der Unterhaltungswert ist nach gefühlten tausend Wiederholungen auf sämtlichen Sendern stark gesunken. Aber hey, Drehbuch! Schauspieler! Ein Klassiker der, wenn er denn im Fernsehen läuft, es bestimmt noch auf 20:15 in der ARD schafft, während die Hailights nachts um eins bei RTL2 laufen. Wahrscheinlich, weil der Anschaffungspreis sich schon durch 30 Sekunden Werbung der Ruf-mich-an-Hotline amortisiert. Und wer da auf seine Traumfrau wartet, der erträgt wahrscheinlich zwischendurch auch voll übertrieben größere Fische als den vom Spielberg.

Voll übertrieben gute Platte, die neue Dave Matthews Band - Away From The World

Kommentare:

  1. Stimmt jetzt weiss ich warum ich die letzten Jahre solche Center nicht mehr betreten habe.


    Hat Dir die Haibox denn nun gefallen oder hast Du nun gestern Nacht RTL2 geschaut? *duck und weg*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Weder noch, ich hab doch gerade erklärt wie man Schrott erkennt und ihm so aus dem Weg gehen kann ;)

      Löschen
  2. Danke für die kurze Führung durch die Gegenwelt. Find ich interessant solche Einblicke. Versteht sich, dass ich weder einen Hai-Film gesehen habe noch derlei Theken (ich ziehe andere eindeutig vor) frequentiere. Und RTL2 kenne ich nur dem Namen nach, ich würde mir ja nichtmal RTL1 (gibts das?) antun.
    Schreib bitte mehr über solche Phänomene, du scheinst dich da auszukennen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nicht einmal den Klassiker von Steven S.? Gibt es demnächst bestimmt sogar in 3D!

      Löschen
  3. Soso... der Herr konsumiert also heimlich RTL2 ^^
    *notier*

    ;-p

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. P.S.: Sollte ich bei meinem nächsten Besuch ein Exemplar der BLUT-Zeitung in Deiner Küche finden, fange ich aber schon an mir ernsthaft Sorgen zu machen. *fg*

      Löschen
    2. Wo steht, dass ich RTL2 konsumiere? Know your enemy ;)

      Löschen
  4. Der ist doch erst ab 18, der Film da, oder? Oder habe ich mich jetzt als naives Dummerchen aus dem Osten geoutet?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ab 16, steht doch drauf. Ist auch gerechtfertigt, wer mit 16 noch nicht schlau genug ist hat es nicht anders verdient.

      Löschen