Mittwoch, 19. September 2012

Bankdrücker














Der Hamburger an sich ist ein Bankdrücker par excellence, bei schönem Wetter ist im Stadtgebiet kaum eine Bank zu finden die nicht schon besetzt ist. Bei diesen Aussichten natürlich nicht weiter verwunderlich. Man könnte auch gut die dreifache Anzahl an Bänken installieren, man findet immer wieder Orte an denen eindeutig eine fehlt.  Oder zwei.

Fehlt nicht: gute Musik, u.a. Ali Farka Touré - Mali Dje auf Radio DBWG 












Kommentare:

  1. Antworten
    1. Das hat mich auch erst zu dieser Serie inspiriert, der Jenisch-Park in Othmarschen. Dabei fiel mir auf, dass ich ziemlich häufig Leute auf Bänken fotografiere und ich hab mal im Archiv gesucht.

      Löschen
  2. Das letzte Foddo ist echt eine extraklasse.
    Wusste gar nicht das Hamburg so viele romantische Ecken hat.

    AntwortenLöschen
  3. das ist alles ganz schick, aber wo bleiben die seit tagen versprochenen bilder von ottensen? *drängel* *nörgel*
    ich will meinen stadtteil sehen bzw was du da für sehenswert hältst.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jadoch, demnächst. Oben ist doch schon eins, Bild 8 ist der Donnerspark falls Du das übersehen haben solltest :p

      Löschen
  4. Schöne gemütliche Fotos hast Du da. Aber mir gefällt Bild 8 am besten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Allein schon wegen der Schwalbe :)

      Löschen
    2. *g*
      Nein, sieht einfach gemütlich aus. Mit dem Mopped hinfahren und da rum sitzen

      Löschen