Dienstag, 13. September 2011

Luftpost
















Lagerplatz kostet nichts mehr und Porto war schon immer zu billig, anders kann ich mir solche Verpackungen nicht erklären. Bei Duftwässern ist man das gewohnt, der extravagant gestaltete Flakon mit den teuren 15 ml Inhalt muss schließlich aufwendig und sicher verpackt werden. Aber warum man einen USB Hub in eine Schachtel steckt, in der locker 30 von den Dingern Platz gefunden hätten, das will sich mir nicht so recht erschließen. 
Nur deshalb passte das blöde Ding nicht in meinen Briefkasten und ich musste es in der Filiale abholen. Das gibt Punktabzug.

Kommentare:

  1. alles marketing, die grosse verpackung soll dir suggerieren das du was kriegst für dein geld *g*

    AntwortenLöschen
  2. Im Versandhandel macht das wenig Sinn, abgesehen davon kann man ja durch das große Sichtfenster ziemlich genau erkennen, was man für sein Geld bekommt.

    AntwortenLöschen