Freitag, 8. April 2011

Tausche zwei Bartels gegen einen Lehmann
















Von fremden Männern nimmt man keine Geschenke an, davor haben unsere Eltern damals ausdrücklich gewarnt. Einmal im Jahr haben wir alle diese Warnungen in den Wind geschlagen, denn einmal im Jahr stand ein Auto vor der Schule, dessen Fahrer nach Schulschluss jeden mit einem kostbaren Bundesligasammelalbum beschenkte. Anschließend konnte man noch eine Runde für den Karneval üben (zu der Zeit wohnte ich in Wiesbaden, da war das durchaus praktisch), denn wenn jeder sein Album hatte, flogen noch haufenweise Tütchen in die Luft, gefüllt mit Sammelbildern, mit denen man das Album noch kostbarer machen konnte.

Besonders begehrt waren die Wappen der Vereine, meistens mit silbernem Glitzerrand und vor allem - selbstklebend! Für Spielerfotos und den ganzen Rest benötigte man damals noch Klebstoff. Dafür kostete so eine Tüte mit Sammelbildern wahrscheinlich auch nur 10 Pfennige, so genau hab ich das leider nicht mehr im Kopf. Was ich definitiv noch weiß, ich habe damals jede Menge meines spärlichen Taschengeldes geopfert und nie ein Album komplettiert.

In den letzten Jahren erst habe ich die Panini Alben wieder wahrgenommen, aber der Ärger darüber, dass ich als Kind auf diesen blöden Trick reingefallen bin, hat es verhindert mich auch nur im geringsten damit zu befassen.  Niemals wieder würde ich mir ein Sammelalbum zulegen.


So habe ich dem St.Pauli Sammelalbum auch lange widerstehen können, bis meine äußerst liebenswürdige  Zeitungsverkäuferin mir letzte Woche einfach mal eins auf die Zeitung legte, mit einem freundlichen Lächeln und den Worten "Sie sind doch Sankt Pauli Fan, haben Sie das schon? Das kostet auch nix."

"Ich weiß sehr wohl, warum das nichts kostet," entgegnete ich ihr, "deshalb wollte ich auch nie eins haben."
Damit kann man bei der lieben Frau Shabani aber nichts werden, diese äußerst geschäftstüchtige Familie besitzt nicht umsonst inzwischen fast jeden Zeitschriftenladen in dieser Gegend. Die sind sowas von integriert, da kommen die meisten Deutschen nicht mit.

Ein Geheimnis des Erfolges ist sicher, dass die ganze Familie einfach unglaublich freundlich, nett und liebenswert ist, was sogar auf die deutschen Angestellten zutrifft, die dort alle schon seit ewigen Zeiten arbeiten. Und weil die nette Frau Shabani mir nicht nur vom Shishatabak über Fotopappe bis zum letzten T.C.Boyle Roman alles immer problemlos und schnell organisiert, konnte ich ihr Angebot einfach nicht ausschlagen. Kostet ja auch nix.

Abgesehen von den 10 läppischen Anfängertüten für 6 Euro die ich gleich mitgenommen habe, aber immerhin geht ein Teil des Geldes an Fanräume. Mittlerweile sind es 30 Tüten geworden, morgen brauch ich Nachschub, das sieht alles noch sehr mager aus. Wie üblich bin ich mit solchen blödsinnigen Aktionen viel zu spät, ernsthafte Sammler haben vor zwei Monaten angefangen und sicherlich alles komplett.

Zwei Tauschbörsen sind auch schon gelaufen, vielleicht gibt es ja irgendwann noch eine für Nachzügler. Bis dahin brauche ich zwar viel mehr Bilder zum tauschen, aber diese Anzahl wird sich mit jedem Kauf drastisch erhöhen, dessen bin ich mir sicher. Ob jemals etwas tauschwürdiges dabei ist, das ist eine andere Frage.

Letzte Internetrecherchen meinerseits haben übrigens ergeben, dass der fremde Mann vor der Schule damals nicht von Panini gewesen sein kann, die gab es in Deutschland erst Jahre später. Was an der Tatsache nichts ändert, dass ich mich auf den gleichen Blödsinn eingelassen habe wie vor 40 Jahren. Nur, dass ich heute über deutlich mehr Taschengeld verfüge. Dieser Vorteil wird allerdings durch den eklatanten Mangel an Tauschpartnern locker wieder zunichte gemacht. Auf dem Schulhof war das einfacher, schließlich hatte dort jeder so ein Ding.

Aber dieses mal bringe ich das zu Ende. Und wenn ich mir einen ganzen Karton mit Bildern kaufen muss.

Schreibmusik: Robbie Robertson - How To Become Clairvoyant

Kommentare:

  1. Dann mail mir doch mal eine Liste von Deinen "Doppelten".
    Wir haben hier in N-town das erste Heft fast (-16) und das 2. zu gut der Hälfte voll. Den Lehmann haben wir auch nicht doppelt, dafür kann ich Dir 2 Sukuta-Pasu anbieten, Meggle und Oczipka....

    Gruß aus Schleswig-Holstein

    der

    Herr A.

    AntwortenLöschen
  2. Mir fehlen noch knapp 30 Bilder, die werde ich bestellen. Was ich doppelt und dreifach habe kannst du dir abholen, damit solltest du schon ein paar Seiten voll kriegen.

    AntwortenLöschen
  3. @Herrn A. aus N-town:
    Sukuta-Pasu und Oczipka fehlen mir noch, Meggie hab ich gestern in der Tüte gehabt. Bei nächster Gelegenheit mach ich mal eine Bestandsaufnahme und mail die rüber.

    @ Holzi
    Warte mit der Bestellung, wenn Dir nur 30 fehlen bleiben ja noch 10 zur freien Auswahl. :)

    AntwortenLöschen