Sonntag, 13. März 2011

Angrillen
















Für den Preis dieses Grillmonsters kaufen sich andere Leute einen Kleinwagen, wenn auch gebraucht. Der Polo Fox, der hier aktuell in der Nachbarschaft zum Verkauf steht, soll jedenfalls die gleiche Summe erzielen, die Herr G. für seine Brutzelstation ausgegeben hat. Was ich für etwas übertrieben halte, obwohl das Ergebnis durchaus zu überzeugen wusste, ich hab selten soviel Fleisch an einem Grillabend verzehrt.
Da sich die Anschaffung kaum lohnt, nur um einmal im Jahr Geburtstag zu feiern, hoffe ich in diesem Jahr auf weitere nette Grillabende.
Vielleicht treffe ich dann auch wieder auf den netten Taxifahrer, einen ehemaligen Spieler der Afghanischen Fußballnationalmannschaft, der vor ein paar Jahren in Hamburg einen eigenen Verein mit fußballbegeisterten Landsleuten gegründet hat. Zweimal waren sie nahe dran, am Aufstieg aus der Kreisklasse, wie er stolz erzählte. Ich Trottel hab leider vergessen nach dem Namen des Clubs zu fragen, aber wenn ich nicht auf einen orientalischen Märchenerzähler hereingefallen bin, dann wird sich das herausfinden lassen.

Fußball wäre wahrscheinlich die letzte Sportart gewesen, die ich mit Afghanistan assoziiert hätte. Es gab in diesem Land aber auch mal Zeiten, in denen man sich mit solchen Nebensächlichkeiten beschäftigen konnte. Ich würde mir wünschen, dass man sich irgendwann in allen Ländern wieder mit solchen Nebensächlichkeiten beschäftigen kann.
Und das irgendwann mal die Fußballnationalmannschaft Afghanistans am Millerntor antreten kann, ohne dafür von Talibanausen verfolgt zu werden.

Dave Matthews Band - Under The Table And Dreaming

Kommentare:

  1. Hey Zaphod,
    du hast vergessen zu blogen das extra noch ein Pavilon und ein Heizstrahler angeschafft wurde um die alten Männer auch im März nach daußen zu locken. Und für unseren nächsten Grillabend muß ich erst noch den, zum Grill passenden, Spare Rip Halter kaufen damit auch du leckern Knochendinger geniesen kannst. ;-)

    Gruß
    Herr G.

    AntwortenLöschen
  2. Ach, der Heizstrahler, man muss ja nicht alles erwähnen. Die alten Männer waren wenigstens draußen, kann man nicht von jedem sagen.
    Für die Spareribs braucht man nur das richtige Rezept, aber bestimmt keinen Halter.

    AntwortenLöschen