Sonntag, 1. Februar 2015

Neuer Koch, bessere Rezepte?

















Ach, das wollte ich doch gar nicht mehr. Testspiele. Ersatzdroge. Unnötig, geht doch eh bald wieder richtig los. Aber was willste machen, wenn die Sonne scheint, man eh nix besseres vorhat und das Spiel in Norderstedt stattfindet. Ich hatte ohnehin vor mir dieses Jahr öfter die U23 anzusehen, da kann ich gleich mal gucken wie man da am besten hinkommt. Außerdem kann ich hinterher bei den Kindern vorbeifahren, mir nen heißen Kaffee abholen und gucken was die sich für ein Ferienhaus ausgesucht haben. 350 Öcken für eine Woche in der Nähe von Amsterdam, das kann nur ein schlimmes Loch sein.

Herr L. hat schon was anderes vor und nörgelt rum, das hätt ich ihm gestern sagen sollen, dabei hab ich ihm das letzte Woche schon gesagt. Wetter gut = Fussi guggen. Kann sich normal jeder merken. Aber heute Abend wär ja auch noch Hawks Geburtstagsfeier, alles zu anstrengend, alles schwierig. Egal, fahr ich halt alleine, irgendwen trifft man immer auf diesen Versammlungen der Vollständigbekloppten, die wirklich jeden Kick mitnehmen.

Frostködelkalt ist es und das Rennen um einen Parkplatz in Stadionnähe geht schon in Poppenbüttel los, doch den Meriva mit Totenkopf lass ich in Norderstedt schnell hinter mir, in der Trabantenstadt kenn ich mich aus inzwischen. In Stadionnähe gibt es natürlich trotzdem nichts, mein optimistischer Einfall den halb leeren Parkplatz direkt davor anzusteuern und zu fragen "was kost?" wird mit der grinsenden Gegenfrage nach einer Arbeitskarte zunichte gemacht. Nur für Helfer, alles dicht. Na denn, drei Minuten Fußmarsch entfernt ist eine Lücke, alles halb so wild.

Für zehn Euro leiste ich mir den überdachten Sitzplatz, denn die Haupttribüne ist der einzige Bereich ohne Zaun vor der Nase und sowas von direkt am Spielfeld. Hätte ich das gewusst, hätte ich die Spiegelreflex mitgenommen. Hätte hätte Fahrradkette, das lockere Gekicke der Jungs im Sonnenschein ist aber auch für die Knipse noch zu wuppen.
Wird viel gelacht auf dem Platz, das sollte eigentlich ein gutes Zeichen sein. Schnecke und Dennis sind wieder gesund, das freut mich, Schachten ist dafür wieder verletzt, das ätzt. Trybull läuft in kurzen Hosen rum, ich bin ja mal gespannt ob der sich doch noch durchsetzt. Noch gespannter bin ich auf die beiden neuen, den Koch und den Sobota. Polnischer Nationalspieler hört sich nicht so schlecht an, selbst ein halber Lewandowski wär schon eine nette Verstärkung.  

Den Stadionsprecher müssen sie von den Norderstedtern geliehen haben, wir haben keinen Lennatt Thai bei uns, keinen Treibull und auch keinen Ratzkowski. Wäre ich irgendwo Stadionsprecher, ich würd ja vorher mal wen fragen der sich auskennt, mir wär das peinlich. Gegengerade Stehplatzbreich ist gut besetzt, außer mir noch 616 andere Vollständigbekloppte, sehr viele machen das zum Familienausflug, hier können die ganz kleinen Stöpsel noch mit ihrem Bobbycar vor der Tribüne herumrollern ohne jemanden zu stören.

Das Herz von Sankt Pauli sparen sie sich, aber Hells Bells zum Einlauf! Echt n bisschen albern bei der Kulisse denk ich so, aber keine zehn Minuten später versuchen die Vollständigbekloppten auf der Stehgerade tatsächlich Wechselgesänge mit der Haupttribüne zu initiieren. Klappt erst im zweiten Anlauf, aber klappt, unsere Rollis in der ersten Reihe sind die Lautesten dabei. Macht aber auch Spaß gerade, weil sich das Spiel zum großen Teil direkt vor unseren Augen abspielt. Alles auf Angriff, vor allem Ratsche rennt und wirbelt wie ein Wahnsinniger und mit der SLR könnte ich ne Menge schicke Actionfotos von Halstenberg schießen, hätt ich sie eingepackt. Gibt reichlich Ecken für uns in den ersten fünfzehn Minuten und als ich mir gerade überlege, dass Ecken eigentlich gut geeignet wären um mal ein paar Strafraumfotos zu versuchen, ist latürnich stante pede Schluss damit. Keine Ecken mehr, dafür daddelt Tschauner in Strafraumnähe mit dem Ball und irgend einem Dänen herum, was von hier aus seeeehr ungeschickt aussieht. Und gefährlich.

Maaaaaaan Philipp! Echt mal. Keiner würde sich mehr freuen als ich (nee stimmt nicht, es würden sich glaube ich sehr viele freuen) wenn Du wieder die Nummer 1 im Tor bist (remember Sprechchöre), aber so? Und Deine Abschläge wieder. Pampa. Meine Fresse. Übenübenübenüben! Ich will wieder Tschaunersprechchöre hören nach Deinen Glanztaten, dabei müssen es nicht unbedingt Kopfballtore in der letzten Minute sein, ein paar Deiner Fabelreaktionen auf der Linie reichen völlig. Aber wenn Robin meine Nerven auf Dauer schonender behandelt, ich muss auch ein wenig an meine Gesundheit denken...

Ich hätt gern ein Tor jetzt mal. Los. Silkeborg ist ein Erstligaverein, aber in Dänemark. Ich erwarte hier kein Schützenfest, aber wenigstens ein paar herausgespielte Tore. Ich versuche mich auf die Neuen zu konzentrieren, Koch ist ziemlich präsent, macht nen guten Eindruck. Sobota rackert auf der anderen Platzseite, was man von hier aus erkennen kann ist der ziemlich fix, aber auch des öfteren den Ball fix wieder los. "Lennatt Thai" ackert zwar, wie alle anderen eigentlich auch, aber so einfach wollen sich die Nordmänner nicht ergeben. "Das is hier n Freundschaftsspiel" pöbelt der Rolli vor mir, als ich mich gerade frage wie oft sie Lenny noch abräumen können bis der Schiri mal die Karte zückt. Die ganze Saison über schon so eine Verletztenseuche, mehr brauch ich echt nicht davon, nicht für so'n Kackspiel.

Nach einer Aussprache mit den Herren in Strumpfhosen beruhigt sich die Lage wieder, die Ränge haben sich inzwischen ebenfalls beruhigt, das Spiel auch. Einlullendes Gekicke. Auch noch auf der falschen Platzseite, die Dänen im Vorwärtsdrang. Vor mir schleppen ein paar Kids Heißgetränke vorbei, sieht aus wie Kakao. Wenn es den auch mit Schuss gibt weiß ich schon was ich mir in der Halbzeit hole, noch 5 Minuten. Toooor!

Isjanichwahr. Den Pass von Verhoek hab ich so gerade noch mitbekommen und dann ist das Ding auf einmal drin. Wer war'n das jetze? Ach, der Julian Koch. Guter Einstand, wenn die erhoffte Verstärkung auf der 6 auch noch Tore machen kann, nur zu. Vielleicht geht ja noch eins, ich wollte doch eh noch eine Eckballstrafraumszene fotografieren, jetzt gibts auch endlich wieder Eckbälle für uns. Kamera raus und Kick und Toooor! Harhar, ich hab ein Tor geknipst, mit Kompaktknipse, daher nur ein Foto ohne und eins mit Ball im Kasten, aber immerhin. Wer wars eigentlich? Ah, Lasse Sobiech. Kopfballungeheuer, will ich behalten den Mann, selbst wenn wir den Rauten dafür Geld geben müssen.

Currywurst, totgschnipselt im Currywurstschnipselautomaten, aber eine Monsterportion Pommes dazu, die spar ich mir lieber. Wurst langt. Kakao mit Schuss hätte ich mir ebenfalls sparen sollen, oder Kohle in zwei Extraschüsse investieren sollen, so taugt das nix. Am Bierwagen treffe ich tatsächlich auf Holzi, der zu geizig war sich einen Sitzplatz zu leisten oder, wie er es erklärt, lieber in der Sonne steht statt im Schatten zu sitzen, was sich spätestens in der zweiten Spielhälfte erledigt haben sollte.

Die fängt ähnlich super an wie die erste aufgehört hat, ich sinniere noch über die lustigen Namen der Dänen und frage mich ob der Gammelby mit der Schnapsbrennerdynastie irgendwie verwandt ist, da kickt irgendwer den Ball über die Linie. Toooor! 3:0, wer war's denn nu jetzt? Ach, der Koch schon wieder. So schnell kannste garnich gucken, aber bei der nächsten Ecke werd ich wieder mein Glück versuchen, der Mann ist torgefährlich. Und da wäre er wieder fast dran gewesen. So kann er nächste Woche gegen Sandhausen gerne weitermachen.
Bei uns sind Daube und Buballa drin, muss man sich selber ausgucken, denn angesagt werden nur die dänischen Auswechslungen, irgend etwas scheint den Mikromann völlig verunsichert zu haben.

Wie bei Testspielen üblich wird dann gewechselt auf Teufel komm raus, Schnecke darf auch noch spielen, Budimir kommt rein und macht keine Budi mir, Daube für Alushi, Koch und Sobota gehen für Choi und Okan Kurt und am Ende steht auch Flo Kringe noch auf dem Platz, nur Tom Trybull wieder nicht. Keine Ordnung mehr und folglich keine Tore, obwohl das eine oder andere noch drin gewesen wäre.   

Fazit: der neue Koch ist schon mal eine Verstärkung, wenn Ewald noch die richtigen Rezepte findet um aus den inzwischen über 30 Zutaten die richtige Elfersuppe zu rühren...ich werd vorsorglich Karten für München besorgen. München ist immer gut für einen Auswärtssieg und ich muss sowieso mal wieder zum Chinesen in Straubing.

Noch'n Fazit: Familientreffen halt. Wo die Vollständigbekloppten nach Spielende noch ne Runde mit Schnecke an der Bande quatschen können, Lasse Sobiech im Trainingsanzug über die Tribüne schlendert und grinsend zur Kenntnis nimmt, dass der Rolli neben ihm gerade freudestrahlend das Kölner 1:0 gegen die Vorstadt verkündet. Wo der Trainer auf ein "Ewald, komm ma her" hört, aber gleichzeitig fordert "lasst die Jungs in Ruhe, die erkälten sich."

Macht Spaß, aber sollte man sportlich nicht überbewerten. Ernst ist nächste Woche.

Musikrezept: Gov't Mule - Shout! / The Deepest End















Kommentare:

  1. Eigentlich habe ich dich da nicht erwartet, nachdem du jedes mal wieder erzählst das du dir keine Testspiele mehr ansiehst. Wenn ich gewusst hätte das du in Norderstedt auftauchst hätte ich wohl auch Tribüne genommen, aber für die zweite Halbzeit nachzahlen wollte ich jetzt auch nicht für so einen lauen Kick.
    Das Bier auf der Sonnenseite hat trotzdem geschmeckt :p

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was schert mich mein Geschwätz von gestern *g*
      Samstag wieder dabei? U23 gegen Mordor II? Ich überlege noch.

      Löschen
  2. was mich ehrlich gesagt mehr interessiert ist das ferienhaus in holland für 350 euro. war es denn jetzt das erwartete loch? *g*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Keine Ahnung, sie haben mich gefragt ob ich mitkommen will. Kann ich natürlich nicht nein sagen, jetzt hat das Haus drei Zimmer und Pool, ich zahl die Differenz. Amsterdam wollte ich schon lange mal wieder hin, auch wenn es mit der Lütten im Schlepptau eher keine Coffeeshoptour wird.

      Löschen
  3. Das ist Liebe ~~~~ *g*
    (jetzt gehen endlich deine Speilberichte wieder los)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und gleich die volle Dröhnung, nur noch 10 Tage bis zum ersten Heimspiel :))

      Löschen