Donnerstag, 19. Juni 2014

Poolvögel
















Es wird ja immer noch gerne davor gewarnt im Süden das Leitungswasser zu trinken, als wenn der Chlorgeruch nicht abschreckend genug wäre, kaum dass man den Hahn aufmacht. Die flatternde Fauna in der Türkei ist davon gänzlich unbeeindruckt und benutzt die Hotelpools ganztägig als Vogeltränke. Ob das auf Dauer so gesund ist sei mal dahingestellt, aber der Durst wird vorerst gelöscht.

Vogelschreck: Hazy Malaze - Hazy Malaze / Blackout Love

Kommentare:

  1. Na, der sieht doch sehr gesund und munter aus, der Kleine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So häufig wie die sich da bedient haben scheint das zumindest nicht akut lebensbedrohend zu sein.

      Löschen
  2. lieber türkische chlorspatzen als amerikanische chlorhühnchen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hätte Dich gerne korrigiert, aber wie ich inzwischen erfahren habe sind das tatsächlich Spatzen. Wusste gar nicht, dass die so einen bunten Schnabel haben.

      Löschen