Mittwoch, 16. April 2014

Goldene Regeln der Fotografie
















Bei Menschen und bei Tieren
auf die Augen fokussieren!

Muh :)



Regelt: Transglobal Underground - Impossible Broadcasting

Kommentare:

  1. Jetzt mal eine Frage an den Nordlichtspezialisten: wieso trägt das Tier einen Wikingerhelm?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der ist angewachsen, das ist ein Wikingerstier ;)

      Löschen
    2. Stimmt, ich habe ihn sogar in Brehm´s Tierleben gefunden *g*

      Löschen
    3. Die vollständige Ausgabe in 24 Bänden von 1926 gibt es gerade gebraucht im Angebot für nur 55 Euro bei Amazon. Sollte ich zuschlagen?

      Löschen
    4. Ich kenne diese Ausgabe nicht, selbst hatte ich in gedruckter Form "Brehms Tierleben. Allgemeine Kunde des Tierreichs" (4. vollständig neu bearbeitete Auflage, Hrsg. von Otto zur Stassen, 1913 - sehr schöne Jugenstilausgabe). Heute besitze ich, und die kann ich nur jedem Interessierten empfehlen, diese Ausgabe: "Brehms Thierleben. Allgemeine Kunde des Thierreichs. Große Ausgabe" (2. umgearbeitete und vermehrte Auflage, Hrsg. von Alfred Edmund Brehm, 1876-1879). Das ist die einzige Ausgabe, die der Brehm in seiner unnachahmlichen Schreibe selbst herausgegeben hat. Für weitere Fragen und seriöse Beratung stehe ich gerne zur Verfügung, falls dich das abgebildete Hornvieh inzwischen verschmähz, dich auf die Hörner zu nehmen *g*
      btw: Viel Spass mit deinem Osterbesuch! (Wehmutsmodus aus)

      Löschen
  2. der sieht echt knuffig aus, müsste nur mal zum frisör *g*

    AntwortenLöschen
  3. Och Mööönsch ! ;-)
    Den Frisör wollte ich auch grad vorschlagen.
    Langhaariges Gesindel... *fg*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Heckenschere ind en Koffer und ab ~~~ *ggg*

      Löschen
    2. Ich wollte ihm (oder ihr) die Haare vor dem Foto noch ein wenig zurechtlegen, aber er (oder sie) war doch ein wenig schüchtern und scheute zurück. Allerdings scheute er (oder sie) so eindrucksvoll zurück, dass ich mich dann auch sicherheitshalber ein paar Schritte entfernte.

      Löschen
  4. Wo stehen solche Rindviehcher?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Überall dort, wo Fritzger oder Metseure im Streik sich befinden *g*

      Löschen
    2. Bei mir um die Ecke, zehn Minuten Fußweg. Gibt es demnächst mehr von zu sehen.

      Löschen
  5. Bei mir in der Strasse wohnen auch einige Rindviecher, sollte ich auch mal knipsen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...wenn sichs vom Gehörn her rentiert, auf alle Fälle *ggg*

      Löschen
    2. Der Kommentar des Monats, selten so gelacht *g* @Sleeper

      Löschen