Mittwoch, 15. Februar 2012

Alles ist erleuchtet















Eigentlich hatte ich die Hoffnung, schwarze Tastaturen wären etwas unempfindlicher gegen Schmutz, aber da sah ich mich getäuscht. Die Cherry Infinity sah nach wenigen Wochen nicht nur abgenutzt und schäbig aus, sie erwies sich auch als wenig widerstandsfähig gegen herabfallende Glut, wenn man nicht schnellstens reagierte gab es Löcher in den Tasten. Die gefielen mir auch ohne Löcher nicht besonders, ich hab mich auf keiner Tastatur so oft vertippt, daher sieht die Löschtaste natürlich am schlimmsten aus. Bei den alten Cherry GS Klappertippsen hat man die Tasten einmal im Jahr in die Waschmaschine gesteckt, die Oberfläche mit Alkohol gereinigt, und schon war die wie neu. Die Tasten der Infinity laufen wahrscheinlich dabei ein, wenn man sie überhaupt entfernen kann, aber ich wollte halt unbedingt eine mit Multimediafunktionen. Musik lauter machen.
Nach der großen Müllentfernung war der Schreibtisch fast leer und unglaublich aufgeräumt, das ganze Zimmer glänzte. Fast. Da fällt so eine gammelige Tastatur enorm auf, daher hab ich etwas tiefer in die Tasche gegriffen, wenn das Zimmer glänzt, muss die Tastatur mindestens leuchten. Das Logitech Illuminated Keyboard leuchtet und die Musik kann man damit auch lauter machen, wunderbar.
Da ich Tastaturen nicht mehr kaufe, ohne wenigstens drei imaginäre Sätze getippt zu haben, bin ich auf zum MurksMarkt, das Leuchtmittel mal testen. Dabei hab ich festgestellt, dass man nur den günstigeren Amazonen-Preis nennen muss, um zu gleichen Konditionen einkaufen zu können. Leider hatten die Idioten bei Amazon den zwischenzeitlich um 3 auf 62 Euro angehoben, aber immer noch 7 Euro günstiger als der MurksMarkt. Muss ich mir für die Zukunft merken, da finde ich doch ganz andere Preise.

Was soll ich sagen, ich vertipp mich kaum noch, das Ding ist der Hammer. So etwas hab ich immer gesucht. Ideale Tasten, perfekter Druckpunkt, leicht abgeschrägt, und völlig lautlos.
Man könnte daher die Musik auch leiser machen, aber lauter ist besser: Kettcar - Zwischen den  Runden (immer noch in Dauerrotation)

Kommentare:

  1. Und die wird jetzt weniger dreckig? *Zweifel* *grübel*
    Aber schick sieht sie aus, zweifellos. Ich brauch ja keine Leuchtetastatur. Ich mach einfach das Licht an, wenn ich schreibe. Da sieht man dann allerdings auch wieder den Dreck....

    AntwortenLöschen
  2. Die wird weniger dreckig, weil ich höllisch aufpasse wo meine Asche hinfällt *g*

    AntwortenLöschen
  3. ein guter Tipp zum Ausspielen der Absahnerkammpennies....

    AntwortenLöschen
  4. Auf jeden Fall angenehmer bei dem Buchstaben suchen im Dunkeln! ;-)
    Falls den mal gesucht wird...

    Gruß Hawk

    AntwortenLöschen
  5. Herr Ärmel, das werde ich auf jeden Fall bei weiteren Investitionen nutzen, jedenfalls solange ich bei den Absahnercompanies einkaufen muss. Viel Auswahl hat man ja nicht mehr.

    Hawk, ich tippe auch mit dieser Tastatur keineswegs im Dunkeln, aber ich könnte :D

    AntwortenLöschen
  6. Mal sehen, wie die nach meinem nächsten Besuch aussieht... ;p

    AntwortenLöschen
  7. Für Dich hab ich extra die alte Cherry aufbewahrt :p

    AntwortenLöschen