Donnerstag, 12. Januar 2012

Kann jemand das Licht anmachen, bitte?














Die Welt ist ätzend grau, feucht und dunkel. Täglich, gefühlt schon seit Monaten, ohne Aussicht auf Besserung.  Morgens um 10 Uhr schaffe ich es nicht einmal, die Socken vom Wäscheständer abzunehmen und zu sortieren, weil ich bei diesem "Tageslicht" dunkelblau und schwarz nicht auseinanderhalten kann. Als ich mit dem Staubsauger unterm Sofa herumwurschtel, rollt mir klingelnd ein Katzenspielzeug über den Weg, und die Welt wird schlagartig noch etwas düsterer.
Ich brauche dringend Ablenkung, ein wenig Sonne könnte dabei nicht schaden, denn momentan schlägt mir alles aufs Gemüt. Morgen bekomme ich Gott sei Dank sonnigen Besuch, ab morgen wird alles besser, hoffentlich auch das Wetter.
 
Meine geplante Gewichtsreduktion wird zwar unter diesem Wochenende gewaltig zu leiden haben schätze ich, aber für drei Tage kann man die Fasterei auch mal unterbrechen.

Kommentare:

  1. Ganz deiner Meinung!

    Hawk

    AntwortenLöschen
  2. Hier schien heut mal kurz die Sonne. Sollte das morgen noch mal vorkommen, packe ich Dir etwas ein und shicke es Dir

    AntwortenLöschen
  3. Hätte ich heute gut vertragen können. Hamburg hat sich leider einen touristenunfreundlichen Empfang geleistet, mit Schneeregen und Starkwind.

    AntwortenLöschen