Dienstag, 15. September 2015

Fabelhafte Geschenke
















Bring your Duschgel. Fabelhafte Aktion unserer FußballHandballdamen, sie wollen vor dem Spiel dringend benötigte Hygieneartikel für die Refugees sammeln, Duschgel, Shampoo, Zahnpasta und ähnliches. Das könnte einerseits unseren Ruf nachhaltig beschädigen, schließlich heißt es in einem alten Reim "wir sind Sankt Pauli - wir waschen uns nie", andererseits - wenn wir uns nie waschen sollte jede Menge Duschgel übrig sein. Bei mir dagegen sieht es in der Vorratskammer eher mau aus, da ist nur alte Niveaseife zu finden, aber ich muss eh noch einkaufen gehen. Das lenkt für ein paar Stunden von der Heimspielnervosität ab und ist bestimmt saugut fürs Karma, gegen den Tabellenletzten kann ein Karmaplus nicht schaden.

Kauf your Duschgel. Gerade rechtzeitig liegt ein Flyer vor dem Briefkasten, von einer dieser Weltklassedrogerien mit den vielen günstigen Angeboten. Duschgel in Dreierpacks ist genau das, was ich heute benötige. Bei Edeka räume ich die Haken mit den Kinderzahnbürsten leer und überlege mir schon eine haushaltsübliche Ausrede für die Kasse, es wundert sich aber niemand über meine 10 Enkelkinder, die Berichte über sich verweigernde Einzelhändler scheinen übertrieben. Kindershampoo haben sie leider nicht, da muss der Weltklassedrogist helfen. Dort im Haarpflegeregal stehen drölftausend Shampoos, von allen möglichen Herstellern in allen möglichen Farben, für dünnes, dickes, kaputtes, fettiges, stumpfes oder glänzendes Haar, nur nix für Kinder. Auf Nachfrage schickt mich die Dame in die Kinderabteilung, wo außer Shampoo noch ein paar Zahnbürsten und Kinderzahnpasta eingesackt werden. Sogar buntes Kinderduschgel haben die, demnächst dürften da ein paar Kiddies nach Himbeeren und Ananas riechen. Hoffentlich beißt niemand rein.

Schlepp your Duschgel. Das Zeug wiegt doch nicht so wenig wenn man alle Einkäufe zusammenpackt, daran hat wieder keiner gedacht. Meine Hoffnung, in der U-Bahn würden sich noch mehr Leute mit Seife im Gepäck einfinden, erfüllt sich nicht. In Barmbek linst mir einer ständig in die Tüten, bevor er sich traut zu fragen was ich vorhabe. Von der Aktion hat er nichts gehört, Forum und F*c*book haben wohl doch nicht so die erhoffte Reichweite wenn es um Körperpflege geht. Oder an dem "wir waschen uns nie" ist wirklich etwas dran.

Fanräume. Ja super, wo werde ich das Zeugs jetzt los? Keiner weiß irgendwas, ich denk vor den Fanräumen ist ein Stand oder sowat? Alles abgelatscht, inzwischen sind hier sieben Bierstände vor der Gegengerade, aber keiner der Duschgel sortieren will. Von hinten klopft mir irgendwann KleinerTod auf die Schulter, den kann man fragen, der kennt sich bestimmt aus mit solchen Aktionen. IN den Fanräumen. Dafür haben die Platz? Na dann, rein, abgeben, Stadion entern, Bier holen, endlich die Hände frei. Und gleich mal um die Ecke gucken was mein Becherhalter macht, den ich von der Südtribüne aus nicht sehen konnte. Hängt. Nur der Sticker ist weg, wer zum Geier entfernt meinen St.Pauli Lieblingssticker aus diesem Stadion? Davon hab ich nur noch zwei.

Eine Stunde bis Anpfiff. Vor Block 2 sind nur zwei Mann zum quatschen verfügbar, hat nicht jeder seinen Urlaub so geschickt geplant wie ich. Der Dartmeister wird erst kurz vor Anpfiff erwartet, der übliche Montagabendstress. Die Erwartungen sind recht hoch, ungefährdeter Heimsieg, 3:0. In der Richtung etwa. Seit wann genau sind wir nicht mehr Punktelieferant für den Tabellenletzten? "Seit dieser Saison!" Das ist neu, daran muss ich mich erst gewöhnen. Normalerweise haben wir immer ein Geschenk für die.

Hymnen und all das Zeug. Die Zebrahymne habe ich wie lange nicht gehört? Zwei oder drei Jahre? Haut auch heute niemanden vom Hocker, außer dem Gästeblock vielleicht, aber irgendwie finde ich es schön, dass die wieder da sind. Das ist so Urgestein der Liga, die hatte ich schon in Sammelbildheften als sie noch Meidericher SV hießen und Bernhard Dietz Nationalspieler war. Dagegen kackt so etwas wie der Brauseklub schon zwangsläufig ab. Bernhard Dietz war auch noch ein Name, den jeder Stadionsprecher fehlerfrei über die Lippen brachte, bei Onuegbo verhaut Rainer das leider völlig. Er hätte es beim Vornamen belassen sollen, der Gästeblock ist, trotz der für Montage üblichen kleinen Ecke, laut genug für den Rest.

Ewalds erste Wahl und die Tücken der Technik. Jaha, Jeremy Dudziak ist in der Startelf und Fafa im Kader, das hatte ich nach Dortmund schon gehofft. Schön. Maier dafür nur auf der Bank, Hornschuh in der Abwehrkette für Nehrig. Buchti auf der Zehn und Lenny wieder der Alleinunterhalter vorne, alles wie erwartet eigentlich. Unerwartet viele Pannen flimmern dafür über die Anzeigetafel, hier kein Bild, da kein Bild oder auch gerne mal verspätet, die Technik hat nicht den besten Tag erwischt heute. Der Name Dudziak ist bei vielen noch nicht abgespeichert, dafür ist das Herz von Sankt Pauli wenigstens Montagabendlaut, sogar meine Nachbarn singen heute mit. Bei Flutlicht kann man ja mal aus sich raus gehen. Hells Bells, Konfetti, ab dafür..

Erste furchtbare Hälfte. Uff. Das ist nach zehn Minuten schon relativ anstrengend anzusehen. Dass Duisburg sich hinten reinstellt hab ich erwartet, aber sooo tief ist das nicht gerade, unsere Defensive wird jedenfalls gut beschäftigt. Vorne sind die Räume zu eng, da kommt keiner durch ohne ein gute Idee. Die sind jedoch rar gesät bei uns, da ist zu wenig Bewegung im Spiel. Buballa liefert seinen schnellsten Sprint erst ab, als ihm ein Duisburger die Kugel vom Fuß klaut und damit einen Konter einleitet. Dass er für das anschließende Foul keine gelbe Karte bekommt kann ich kaum glauben. Gott sei Dank sind die Duisburger bei Standards wirklich schlecht, weder Freistöße noch Ecken stellen uns vor große Probleme. Ein Spiel zum auf die Uhr gucken. Bei einem Zweikampf fliegt Lenny im Strafraum leider umsonst, kein Pfiff und von hier aus nicht zu erkennen ob es hätte pfeifen müssen. Wenn überhaupt nach vorne etwas geht ist meistens Dudziak beteiligt, wie gegen Dortmund einer der Auffälligeren. Der kann mit der Pille umgehen, das macht Spaß beim Zusehen, nur Tore schießen klappt leider noch nicht.
Bei den Duisburgern ein ähnliches Problem, aber die sind näher dran. Ganz plötzlich ein gaaanz langer Ball und - die Latte. Bäng! Da wirste wach, egal wie scheixxe das Spiel vorher war. Die Jungs hat es scheinbar auch wachgerüttelt, sie versuchen die eine oder andere schöne Kombination, aber anders als bei Bayern oder Dortmund muss bei uns der Zufall öfter helfen wenn das klappen soll. Der ist jedoch nicht auf unserer Seite heute, der letzte Ball kommt nicht an, es bleibt beim 0:0.

Halbzeitpausengedöns. Hab ich schon mal erwähnt, wie geil das ist hier oben Bier zu holen? Zwei Minuten nach dem Halbzeitpfiff hab ich ein neues, weil alle erst auf die Toilette rennen. Die Kamera kann in der Tasche bleiben, Montags gibt es eh nicht viel zu knipsen. Dafür lerne ich jetzt endlich meine Nachbarn links näher kennen, das sind tatsächlich Dauerkartenplätze, obwohl da gefühlt bei jedem Spiel jemand anders saß. Die beiden erkennen mich angeblich jedoch wieder, also bin ich der mit dem schlechten Personengedächtnis. Da die Jungs von meinem Becherhalter so begeistert sind nutze ich die Gelegenheit und verschenke den zweiten, den ich für Notfälle in der Tasche habe, nu muss Maxe noch einen dritten dengeln. Noch so ein fabelhaftes Geschenk heute. Karma Baby! Dafür will ich nen Heimsieg. Das wird noch richtig gemütlich hier oben, die Rentnergang hat sich an meine Sportzigaretten gewöhnt, bis Ende der Saison krieg ich die vielleicht zum mitsingen.


Zweite nicht ganz so furchtbare Hälfte aber nur wegen der Tore . Das Spiel animiert nicht gerade zum Mitsingen. Mein Nachbar murmelt etwas von einem guten Drittligaspiel, das kommt hin. Not gegen Elend. Der scheinbar auf ewig unerfüllt bleibende Traum, einen tief stehenden aber technisch eher limitierten Gegner spielerisch zu beherrschen. Dazu ein Schiedsrichter mit Würfelpfeife und fallende Duisburger, einer liegt immer, laaangweiliges Kackspiel. Wenn die sofort attackieren fällt uns nichts ein außer Querpass und Rückpass, er kommt einfach nicht, der Zuckerpass, der die ganze Abwehr aushebelt. Weder Alushi noch Buchtmann finde ich gerade überzeugend und Jeremy hat sein Pulver scheinbar verschossen, da kommt nicht mehr viel. 
Ewald sieht das wohl ähnlich, ein Doppelwechel gleich. Buchti und Dudziak gehen für Maier und Fafa Picault. Jajajajajaja. Fafafafafafa. Der sieht auf dem Rasen aus wie ein 15jähriges Kind mit seinen dürren Beinen und den rosa Schuhen, aber gegen Dortmund fand ich den geil. Der macht sehr unorthodoxe Dinge manchmal, das hilft vielleicht den Gegner mehr zu verwirren als ihn selber. Wenn der mal Taktik lernt wird das richtig spaßig, ich bin jedenfalls jetzt schon Fan. Mit der anderen Einwechslung ist nicht jeder glücklich. "Von dem hab ich noch nicht ein gutes Spiel gesehen" muss aber von jemandem kommen, der nicht alle Spiele gesehen hat. Forza Basti! Zeig's ihm, wer immer das war.

Allez! Attacke! Elfmeter! Muahahhhaha. Was war das denn? Ein Duisburger geht mit Lenny in den Luftkampf und der Schiri pfeift. War das überhaupt ein Foul und wenn ja, war das überhaupt im Strafraum? Meine Nachbarn fühlen sich spontan an Bayern erinnert, aber hey, wenn die Bayern solche fabelhaften Geschenke annehmen können, dann können wir das auch. Aber gibt es überhaupt Elfmeter oder was diskutieren die da unten stundenlang? Hat jemand ein Einsehen? Lasse vielleicht, der  sich den Ball schon lange zurechtgelegt hat? "Wenn er fair ist haut er ihn auf die Tribüne" sag ich. Andererseits, man muss auch mal Schwein sein können. Ist ohnehin die Frage, ob der was wird. Wieso schießt Lasse jetzt die Elfmeter? Weil er Kapitän ist heute? Weil Lenny den letzten an die Latte genagelt hat? Wenn man Elfmeter köpfen könnte, jederzeit, aber Lasse mit seinen Stelzen? Was dauert das so lange da unten? Ah, der Duisburger Trainer kassiert rot, der fand den Elfer nicht so doll. 
Anlauf, drin das Ding. Eiskalt. 1:0. WOOHOO! Was für ein scheiß Glück kann man haben. Hat sich voll gelohnt diese Duschgelsache, man bekommt tatsächlich fabelhafte Geschenke zurück. Karma Baby!
Richtig schwungvoll wird es dadurch zwar nicht, aber angesichts der kaum zu überbietenden Duisburger Harmlosigkeit ist das ein netter Vorsprung. Die fallen weiterhin derart häufig, dass ich mich frage ob Norbert Meier da Trainer geworden ist, da muss ich das auch schon revidieren. Der MSV muss die letzten zehn Minuten mit 10 Mann überstehen, das ist bitter. Für uns auch, denn wir gegen zehn war noch nie so dolle, von wegen Zuckerpass und Abwehr aushebeln... 
Vielleicht sollte man die Spieler mal zum Augenarzt schicken, möglicherweise liegt es daran. Ratsche wedelt bei einem Einwurf wie blöd mit den Armen, aber bevor das jemand registriert sind auch schon zwei Duisburger darauf aufmerksam geworden, da wird es dann schwierig den Ball noch zu verarbeiten.
Doch dann kommt Fafafafafafa, macht unorthodoxe Dinge mit dem Ball, legt das Ding ab auf Basti Maier und BÄM! Woohoo! 2:0. Geiles Ding, jetzt haben wir wenigstens nicht das ganze Spiel geschenkt bekommen, war etwas Eigenleistung dabei.

Die Nachspielzeit müsste eigentlich gute zehn Minuten dauern, doch der Schiri hat ein Einsehen, die angesagten zwei gehen relativ rasch zu Ende. Es gibt Spiele, die müssen nicht wirklich länger als 90 Minuten sein. Ein Bier trinke ich noch mit der Tresenkurve vor den Fanräumen, die dort demnächst das zwanzigste Fanclubjubiläum feiert, mit Livebands und allem Pipapo. Termin ist notiert, das werde ich mir ganz sicher  nicht entgehen lassen. Zumal dort die legenderben Skinny Bitch auftreten, die mir Herr B. schon seit Jahren als ein der besten Livebands ever verkaufen will.
Dabinschjamalgespannt, nech.

Fotogeschenk: Gegengerade Millerntor, Konfetti, Kerzen, FCK IOC, Waldi verschenkt ein Trikot, RIP Lasse, Ewald freut sich
Biergeschenk: Meckatzer Weiss-Gold, 5.2%
Musikgeschenk: Frank Zappa - You Can't Do That On Stage Anymore Vol.1 & 2











Kommentare:

  1. Erster !
    BTW... Wiejetztwas ? Du wäscht dich net ? Oder etwa doch ?
    Und vor/zu/nach Weihnachten erwarte ich frisches Waschzeugs in Deinem Bad.
    Wo kämen wir denn hin, wenn ich das selbst anschleppern müsste ? ;-p

    Die Düsenburger heißen übrigens immer noch Meidericher SV.
    M-S-V ;-p

    Achja... und Du hast Post. *g*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz vergessen... die Lilien (SV98) rocken die Bayern, nächsten Samstag ! *fg*
      Verschimmelte Duschen und Open-Air Fußball ist der Millonärsclub nämlich nicht mehr gewöhnt.
      Hrhrhr...

      Und der Rasen erstmal.... *gg*

      Löschen
    2. Ach, ehrlich? Ich dachte immer das heißt Murmelsportverein :p *g*

      Post abgeholt, hör aber immer noch Frank ;)

      Löschen
  2. die damen sind mit den händen und nicht den füßen tätig :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ähm, ja. Danke für die Info, ich hab das mal verbessert.

      Löschen
  3. OT: wie biste denn an das Biergeschenk gekommen? bestenfalls hier im norden erworben? *hoffnung*

    basti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jo, das hab ich im Haus der 131 Biere (Karlshöhe) gefunden. Ziemlich leckerer Stoff.

      Löschen
  4. Ich hoffe, alle haben das FCK IOC Plakat gesehen und draußen unterschrieben!
    Inch

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Denk schon, ich hab auch nach dem Spiel unterschrieben, vorm Stadion liefen einige Unterschriftensammler rum und die hatten gut zu tun *g*. Standorte zu Stadtteilen wäre eine sinnvollere Maßnahme.

      Löschen