Samstag, 13. Oktober 2012

Regenwaldbloggertreffen
















Heute morgen kam mir der Gedanke, das vom Herrn Ärmel spendierte Getränk des gestrigen Abends lobend zu erwähnen. Das Stöffsche wurde zwar im Laufe des Abends immer saurer und zeigte in Verbindung mit anderen Spezialitäten auch deutlich seine Wirkung, aber mir ging es trotzdem erstaunlich gut nach dem Aufstehen. Keinen Kopp, keinen ausgetrockneten Hals, überhaupt keine der unangenehmen Nebenwirkungen die eine größere Menge Alkohol eigentlich hervorruft.

Scheint aber konditionsabhängig zu sein, denn der Pappenheimer griff noch vor dem Frühstückskaffee zur Familienpackung eines bewährten Hausmittels. Dabei ist der doch angeblich Hesse, der müsste das zumindest theoretisch besser verkraften als ein ungeübter Norddeutscher.



Kommentare:

  1. Jajaaaaaaaaaaaaa... Petze ! :-P
    Ausserdem musste ich vorher ganz viel Bier trinken.
    Und die frische Luft soll ja auch nicht immer gesund sein.

    AntwortenLöschen
  2. Küstenbewohner haben bekanntermassen weite Horizonte, sind also von Natur aus wissbegierig, lernfähig und verlieren auch bei steifen Gegenwinden nicht so schnell die Contenance. Nur das "..wurde im Lauf des Abends immer saurer.." ist mir unerklärlich. Vielleicht müsstest du mal mehrere Abende hintereinander ... ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mehrere Abende hintereinander ist völlig unmöglich, das geht bei den nordischen Barbaren nur mit Bier ;). Aber zu Handkäs mit Mussig etwas anderes als Ebbelwoi zu trinken hätte ich als Stilbruch empfunden und ich bin immer der Meinung gewesen, wenn man sich schon die Kante gibt, dann mit Stil :)

      Löschen
  3. Ihr habt sauren Apfelsaft getrunken? 10 Liter? Danach bräuchte ich eher etwas für den Magen :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Saurer Apfelsaft? Äppler heisst das oder auf hochdeutsch allgemeinverständlich: Apfelwein. Ein edles Getränk, idealer Durstlöscher, immerhelfende Medizin, Naturkost sozusagen ;-)

      Löschen
    2. Immerhelfende Medizin, Du siehst also, ein durchaus gesundes und erholsames Wochenende. Meistens. Manchmal.

      Löschen
  4. Sind das aber nicht ein bisschen viel Vitamine? Ist das gesund?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hab ich mich auch gefragt. Wahrscheinlich war meine kurzzeitige Schwächephase an dem Abend auf einen Vitaminschock zurückzuführen.

      Löschen