Samstag, 4. Dezember 2010

Die Bratwurstkoberer vom Millerntor
















Auf St.Pauli stehen Koberer vor jedem Bumslokal, versuchen Touristen und andere willige Opfer mit sensationellen Angeboten zu ködern. Sensationelle Sexshows, sensationell scharf, sensationell billige Getränke dazu. Da die Etablissements der Fleischeslust nicht mehr so zahlreich sind auf dem Kiez mussten sich einige wohl beruflich verändern, einer hat scheinbar einen Job am Bratwurststand vor dem Millerntorstadion erwischt.

Eeeey, komm rüber hier, die letzten Würste, Stück 1 Euro, bevor wir sie wegschmeißen müssen brüllte er mir entgegen. Da man auf Dauer von Bier alleine nicht leben kann hab ich das glatt angenommen, doch scheinbar war das mit dem Grillmeister nicht abgesprochen, denn der wollte von mir dann doch auf einmal Zweifuffzich für die Thüringer. Angesprochen auf das Angebot seines Kompagnons, brüllte er nur kurz Aaaalder, ein Euro? Spinnst Du? in die Menge, ging dann immerhin auf zwei Euro runter mit dem Preis.
Da der Koberer in der Menge nicht auszumachen war zahlte ich äußerst zähneknirschend, bekam dafür aber immerhin noch eine Rostbratwurst zusätzlich, die allerdings auf dem freien Markt keine 50 Cent mehr erzielt hätte.
Nach eingehender Betrachtung entschied ich mich dann auch, das Teil lieber dem Mülleimer zu überantworten. Nachdem ich mehrere Stunden bei Minusgraden und den FC Kaiserslautern überstanden hatte, wollte ich kein unnötiges Risiko mehr eingehen. Der Tag war bis dahin ziemlich perfekt.

Schreibmusik: Bruce Springsteen - Darkness On The Edge Of Town / The Promise

Kommentare:

  1. Wahrlich perfekt. ^^ Wir haben uns auf dem Dom lieber an Süßkram und Alkohol gehalten. Da kann man nicht viel falsch machen. ;)

    Unter den Pfälzern haben Sie demnächst nun ja auch nicht zu leiden.

    AntwortenLöschen
  2. Dem Kopf von Tiffert sei Dank. Ich hab den Ball zwar ins Netz fliegen sehen, aber nicht woher der kam. Ich war allerdings nicht der einzige, so ziemlich jeder guckte auf die Anzeige.
    Süßkram hatte ich vorher schon in Form von Glühwein, irgendwann wärmt Astra einfach nicht mehr.
    Meine Serie hält. Ungeschlagen.

    AntwortenLöschen