Sonntag, 24. Mai 2015

Sauerlandfrühstück
















Eine der wichtigsten Mahlzeiten im südwestfälischen Regenwald: das zweite Frühstück. Der Name täuscht dabei gewaltig, denn das zweite Frühstück kann man nicht nur zwischen erstem Frühstück und Supermarkt einnehmen, es geht ebenso zwischen Supermarkt und Heimweg, oder allen anderen Aktivitäten bei denen man eine kurze Pause einlegen sollte. Es ist auch vollkommen zeitunabhängig und kann ebenso am Nachmittag oder frühen Abend genossen werden, je nachdem wann man fähig war das erste Frühstück zu verdauen.

Um die Versorgung der Sauerländer Bevölkerung mit zweitem Frühstück flächendeckend gewährleisten zu können, befinden sich hier an jeder zweiten Ecke Frühstücksstationen mit lustigen Namen wie "Schlagerhölle", in denen man sich (anspruchsvolle Ohren vorausgesetzt) lieber an die frische Luft setzen sollte, um wenigstens den höllischen Klängen entgehen zu können.

Leider unterliegen alle anderen Unternehmungen durch die dauernde Frühstüxerei einer nicht unbedeutenden Zeitbeschränkung, aber wenn man sich einmal auf den Rhythmus des Regenwaldes eingestellt hat kommt man auch damit klar.

Kommentare:

  1. Du nimmsts locker: nach dem zweiten Erwachen ein zweites Frühstück in der zweiten Kneipe zu zweifelhaften Klängen, die bestimmt ein drittes Erholungshopfenfrischgetränk nötig machen...
    Und hier in der Nähe ist dein Club am wacker sich schlagen, jedenfalls in den ersten dreissig Minuten noch...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es wurde für genügend Abwechslung gesorgt, anständiges Bier hab ich mitgenommen falls das Chrombacher zu den Ohren rauskommt und Cuba konnte man auch befreien. Alles gut, sogar die Frühstüxeier von Edelhennen aus dem Garten des werten Wirren.

      Löschen
  2. Werter Herr Zaphod, grüßenSe mal herzlich die Grobunfugsgesellen, den Exzessiven und den Hippolytischen und wenn es da im Regenwald zu heftig pladdert, im Ostwestfälischen landregnet es nur stillbezaubernd vor sich hin. Nur Schlager, die dröhnen hier leider auch aus den Frühstücksversorgungsbüdchen.
    Fröhliche Pfingstmontagsgrüße, Ihre Frau Knobloch.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fröhliche Grüße (etwas verspätet) zurück. Der Freizeitstress, sie verstehen..
      Im Regenwald pladdert es zum Glück nicht so häufig wie der Name suggeriert, das örtliche Winzigopenairfestival z.B. kenne ich seit Jahren nur mit Sonnenschein. Als Hamburger ist man da andere Verhältnisse gewohnt, so langsam frage ich mich wie es zu dem Namen "Regenwald" gekommen ist. Alles Legende wahrscheinlich.

      Löschen
  3. Die Freunde sind grad im Fränkischen. Ich glaube, da wird das zweite Früstück auch zelebriert. Bin ich froh, dass ich zu Hause geblieben bin Grummel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, das zweite Frühstück wird auch hier gerade zelebriert. Wenn man einen Regenwaldbewohner dabei hat bleibt das nicht aus. Apropos Frühstück *zumkühlschranklauf*

      Löschen
  4. du brauchst noch energie für das nächste wochenende, denk dran *fg*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dafür war der Chilltag da, die restlichen Aufgaben auf zwei Tage verteilen, dann feiern, dann erholen. Läuft.

      Löschen