Freitag, 3. April 2015

Spaß mit Eiern
















Früher™ wurden an Ostern viele Eier noch liebevoll in Heimarbeit angemalt, entweder um sie im Anschluss zu verspeisen, oder schlicht als billige Osterdekoration. In den letzten Jahren allerdings hat die Legehennenmafia das als lukrativen Geschäftszweig für sich entdeckt und lässt in Micronesien handbemalte Eier in großen Mengen produzieren. Eine schweißtreibende und gefährliche Arbeit, natürlich unterbezahlt und jenseits aller europäischen Sicherheitsstandards, das versteht sich von selbst. Einen kleinen Einblick in die mühevolle Produktion bunter Eier bekommt ihr mit einem Klick auf das entsprechende Beweisfoto + F11.  

Frohe Ostern :-)

Fotos: Tokina 100mm 2.8 Makro
Ostermusik: Tamikrest - Chatma







Kommentare:

  1. Bild #1 & #2 sind allererste Sahne.
    Eiapopeiamäßig vom Feinsten !
    Auf keinen Fall von irgendwelchen pseudokritischen Nachfolgekommentaren beeindrucken lassen !

    *ffg*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @ Ärmelherr:
      Einfach locker bleiben.
      Akzeptieren, daß man KEIN Roboter ist, und die Tatsache hinnehmen, daß im fortgeschrittenem Alter nich jedes Captcha sich auf Anhieb erschliesst. Zur Not, so lange Knöppschen drücken, bis es passt. ;-p

      Löschen
    2. Die anderen sind Dir zu bunt? *fg*

      Löschen
  2. eigentlich soll man mit dem essen nicht spielen hat meine mama immer gesagt *g*
    einen pseudokritischen nachfolgekommentar muss ich dennoch verfassen: ich finde das vorletzte am besten ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Einen Nachfolgekommentar zum Essen gibt es ebenfalls :p

      Löschen
  3. Oh je. Ich esse nie wieder bemalte Eier. Jedenfalls nicht, wenn die schon bemalt verkauft werden.
    Ach, da fällt mir ein, das habe ich ja noch nie getan.
    Ich stehe mehr so auf Kinderarbeit. Will heißen, dazumal habe ich die von den damels kleinen töchtern gefärbten genüsslich verspeist, heute tue ich das mit Wonnen mit denen von der Prinzessin in schweißtreibender Arbeit gefärbten

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nee, also Kinderarbeit, da würde ich mich schämen *g*
      Selber bemalt ist natürlich viel schöner, manchmal viel zu schön. Mein schönstes Ei (mit Atomkraft? Nein Danke! Sonne) wurde nie gegessen und ist erst nach Jahren im Regal gaaaanz vorsichtig entsorgt worden.

      Löschen
  4. Klasse Aufnahmen. Ich kenne dich garnicht als Tabletopper (Ich tippe auf Regenwaldinfektion) :-)
    Eins, zwei und vier gefallen mir über die Maassen!

    Gruss - Herr Ärmel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :). War reiner Zufall, ich habe in der Zeitung über eine Künstlerin gelesen die solche Figuren für ihre Motive benutzt und mich daran erinnert, dass im Kinderzimmer noch etliche davon in den Schubladen liegen.

      Löschen