Donnerstag, 19. Dezember 2013

Teuflische Verführungen















"Hmpf, daff iff eft göbbliff" nuschelt die Holde mit vollem Mund, was sie sonst eigentlich tunlichst vermeidet. Grund für ihre Begeisterung ist das wahrscheinlich weltbeste Marzipan dieser bekannten Marzipanfabrik aus Lübeck, zusätzlich gespickt mit karamellisierten Mandeln und überzogen von zart schmelzender dunkler Schokolade, welches sich neben allerlei anderen Spezialitäten im diesjährigen Weihnachtsfresspaket der Firma fand.

Göttlich wäre es in der Tat, wenn der Schöpfer in seiner Schöpfungsgeschichte nicht einen entscheidenden Fehler gemacht und die Bestandteile dieser Verführung mit übermäßig viel Kalorien bedacht hätte. Wie viel einfacher hätte das Leben sein können, wenn statt dessen so überflüssiges Zeug wie Spinat, Grünkohl oder Blattsalat mit diesem Manko leben müsste, statt Kakao, Zucker und Mandeln.

Sollte das jedoch eine der teuflischen Verführungen der Gegenseite sein ist der Schöpfer ganz schlecht aufgestellt, die Wahl zwischen dem angeblichen Paradies und der angeblichen Hölle fällt mit Marzipan deutlich leichter.

Teuflisch gut: Little Feat & Friends - Join The Band

Kommentare:

  1. Wie was? Ich dachte bei Euch gibbet nur Ketchup? *fg*
    Sind aber auch echt legger diese Sachen aus Lübeck und die Kalorien kann man ja nach Weihnachten wieder abbauen, also keine Zurückhaltung :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Weihnachten Kalorien abbauen? Mit anderen Worten, da unten gibts nix zu futtern über die Feiertage? Langsam komme ich ins grübeln...

      Löschen
  2. Da würde auch bei mir die Entscheidung schnellschussspontan und gaaanz eindeutig ausfallen *ggg*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es fehlt der direkte Vergleich mit Manna, die Gelegenheit das zu probieren ergab sich noch nicht.

      Löschen
  3. Oh Oh. Wir haben hier auch so eine Partnerfirma, die ist eigentlich aus Spananien, mit Anteilen in Italien, was an sich schon ausreichend ist für garantiert wohlschmeckende Weihnachts- und sonstige Geschenke. Aber ihre deutsche Filiale, die haben die in Lübeck. Nämlich. Und bei größeren Events lässt es sich besagte spanisch- italienische Firma dann nicht nehmen, so eine Marzipanbäcker, oder wie die heißen, mit zu schleppen. Und ich glaube, das ist der wirkliche Grund, weswegen ich einen besonders guten Kontakt pflege (obwohl die männlichen spanischen Kollegen ja auch nicht ganz unlecker sind *hüstel*)
    Und was die Kalorien betrifft. Pfff Meine Prioritäten sind da ganz klar gesetzt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eigentlich sind das ja mehr Künstler als Bäcker, wenn man in Lübeck die Skulpturen in den Schaufensterauslagen betrachtet. Wird Marzipan überhaupt gebacken? Ich mein, außer man vergisst es auf der Herdplatte *fg*

      Löschen
  4. so ein weihnachtsfresspaket sollte ich meinem chef auch mal vorschlagen, wir bekommen immer nur einen milka weihnachtsmann und eine flasche wein. was ist denn da noch so drin? *neugierigbin*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wein gibt es bei uns nicht mehr, bis zum letzten Jahr war noch ne anständige Flasche italienischer Rotwein dabei. Ansonsten ein paar nette Leckereien wie das Zeugs da oben, Weihnachtsmandeln in Karamell von Hachez (Hammer!) und ein Beutel Nüsse.
      Einmal gab es sogar einen Nussknacker zu den Nüssen: http://beebleblox.blogspot.de/2010/12/wenn-der-nussknacker-dreimal-knackt.html

      Löschen