Donnerstag, 28. Januar 2016

Eine Hochzeit und ganz viel Todesfälle















Kaum zu glauben, aber ich habe es schon wieder getan, ich habe geheiratet. Diesmal immerhin nur virtuell, was vor unschönen Konsequenzen schützen wird. Anders schützen muss ich mich nicht, denn eigene Kinder sind nicht vorgesehen, vielleicht auch ganz gut, solange in meinen und der holden Gattin Adern noch das Blut des Werwolfs kocht. Adoptieren könnte ich zwar welche, doch momentan tu ich mich noch etwas schwer mit dem Gedanken, zugunsten eines Kinderzimmers auf das Alchemielabor oder den arkanen Verzauberer zu verzichten. Das Zeug brauche ich noch eine Weile, zu viele Gegner wollen mir an den Kragen.

Denen fällt es allerdings immer schwerer mir den Hals umzudrehen, denn mittlerweile besitze ich eine ziemlich taugliche Rüstung, durchschlagskräftige Waffen und genug Erfahrung um auch mit brenzligen Situationen umgehen zu können. Davon könnte so mancher ein Lied singen, hätte er noch eine intakte Kehle. Meistens kommt der Tod schnell und lautlos, wenn der Totenbeschwörerkönig nach dem fetten Gelage auf seinem Thron vor sich hin döst, dann darf er sich nicht wundern wenn er darauf festgenagelt wird. Untote Wachen sind halt nicht besonders effektiv wenn sie ihren Kopf verloren haben.

Noch etwas Training und ein paar kleine Verbesserungen an der Ausstattung, dann bin ich bereit die letzten großen Abenteuer anzugehen, das Seelengrab, das vergessene Tal, die Schwarzweite unter den Ruinen der Zwerge, die Burg der Vampire - und eventuell schaffe ich es ja auch irgendwann endlich Drachen zu reiten, was bestimmt mehr Spaß macht als sie zu töten.

Danach ist dann hoffentlich Frühling, Fußball, Wetter und genug Zeit für die reale Welt, momentan ist die virtuelle noch spannender. Sogar mit virtuellem Trauring.

Hochzeitsbilder: The Elder Scrolls V: Skyrim / Bethesda Softworks
Hochzeitsbier: Raging Bitch Belgian Style IPA, 8.3%, Flying Dog Brewery
Hochzeitsmusik: Kula Shaker - K / Strangefolk
































Kommentare:

  1. sehr schöne selfies *fg* schade das man keine sachen online tauschen kann, so eine rüstung hätte mir vielleicht geholfen. ich habe letzte woche aus frust alle spielstände gelöscht, kann ja wohl nicht sein das man mit level 25 immer noch laufend abkratzt und das obwohl ich schon eine schwierigkeitsstufe runter gegangen bin. ich fange noch einmal neu an, habe mir jetzt eine hübsche bretonin gebastelt, die elfen sind sowieso alle hässlich.

    AntwortenLöschen
  2. und pferde kaufe ich mir auch nie wieder, das erste ist von wölfen oder bären gekillt worden als ich in einer ruine war und das zweite wurde unterwegs von einem drachen gefressen. hab ein paar mal neu geladen aber konnte das trotzdem nicht verhindern, weil das viech zu blöde war einfach abzuhauen. jetzt laufe ich lieber zu fuss, ist auch nicht viel langsamer.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sein Pferd sollte man schon beschützen können, das war aber auch bei Oblivion nicht anders. Wenn ich den Gaul ne Weile alleine lassen musste hab ich in der Umgebung vorher alles umgelegt was gefährlich aussah und erst dann die Ruine erforscht.
      Die Pferde von den Händlern lohnen sowieso nicht, meins heißt Frost und ist eine Questbelohnung wenn man in Rifton zwei Betrüger betrügt. Der nimmt es auch alleine mit nem Höhlenbären auf, bei Drachen musst Du halt die Aufmerksamkeit auf Dich lenken *fg*

      Löschen
    2. Ganz vergessen zu erwähnen: im Anfängermodus brauchst Du wesentlich länger um aufzusteigen, das bringt nicht wirklich viel.

      Löschen
    3. tolle wurst, ich habe mir gerade das haus in weisslauf gekauft, was für eine armselige hütte. hoffentlich bieten die anderen städte mehr.

      Löschen
    4. Die armselige Hütte ist sehr praktisch, bietet Platz genug und ein Bett zum schlafen. Abgesehen davon sind die Bewohner von Weisslauf sympathischer als in den anderen Städten und man hat reichlich Einkaufsmöglichkeiten direkt vor der Tür, allein drei Schmiede denen Du das gefundene Zeugs verticken kannst.
      Wenn Du eine richtig fette Villa haben willst musst Du selber bauen, zum Beispiel in Falkenring mit Blick auf den See.

      Löschen
  3. cooler schild. ich hab skyrim mit erweiterungen zweimal komplett durchgespielt aber den hab ich noch nie gesehen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Immersive Armors & Weapons, ist ein Nexus Mod, da ist der mit drin. Kann man auch selber schmieden wenn man die nötige Stufe erreicht hat und ist fast so gut wie ein Drachenknochenschild wenn man etwas trickst.

      Löschen