Donnerstag, 6. März 2014

Weniger ist mehr
















In diesem Falle heißt das: weniger Platz auf dem Schreibtisch - mehr Platz auf dem Monitor. Dabei fällt ersteres, dank des schlanken Rahmens der LG Monitore, kaum ins Gewicht. "Hairline-Design" nennt sich das und ist natürlich voll die Verarsche, denn im eingeschalteten Zustand ist der Rand doch eine ganze Ecke breiter als die Haarlinie. Kenne ich aber schon von meinem Fernsehgerät und stört mich nicht die Bohne, es erleichtert deutlich die Staubwischerei auf dem Schirm und am Ende sind 27 Zoll immer noch 27 Zoll, egal wie breit der Rand sein mag.

Grandios ist der Betrachtungswinkel bei den IPS Displays, selbst im Extremfall keine Farbverschiebungen, das ist man von den flachen Dingern kaum gewohnt. Die zertifizierte Werksfarbkalibrierung ist dafür wahrscheinlich nur beruhigende Augenwischerei für Bildbearbeitungsamateure, einen großartigen Unterschied zu meinem alten 24er Samsung kann ich jedenfalls nicht erkennen, aber auch der gehörte bei Prad schon zu den Spitzenmodellen was die Darstellung des Farbraumes betrifft.

Für Amateurfotografen sollte der Spaß ausreichen, mehr geht nur noch mit iiyama, NEC oder Eizo, was die Kosten blöderweise gleich verdrei- vier- oder fünffachen würde. Next Lottogewinn vielleicht.

Kommentare:

  1. Hmmm... bei mir isses dann morgen ein Fünfzollsprung.
    Sofern Du das braun-weiss-stichige Altgerät nicht vergisst. ;-)

    Fahr vorsichtig ! Und schnell. Das Wetter ist ausnahmsweise hier grad mal traumhaft.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach ein Regenwaldtreffen - ohne mich wie gehabt ^^ - Trotzdem viel Freude beim gemeinsamen Unfug. Und richtet dem Nachbarn meine besten Grüsse aus, vielleicht findet ihr ja gemeinsam den Weg zu seinem Herd *fg*

      Löschen
    2. Wir haben überraschenderweise auf seinen Herd verzichten können, zu Gunsten des dann verpassten Grillens am Nachmittag. Dafür weiß ich jetzt, dass man bei Ochtendung im Centralcafé ganz anständig frühstücken kann. Sogar Nachmittags, obwohl wir das überraschenderweise durch die Frühaufsteherei nicht in Anspruch nehmen mussten. Mit vier verschiedenen hausgemachten Konfitüren!
      Wie Du siehst, der Regenwald sorgt auch nach Jahren für Überraschungen.

      Löschen
  2. Gibts inzwischen eigentlich irgend eine Software für Menschen, die Farbsehschwächen zu ihren Qualitäten zählen? Aber der Unterschied von 24" zu 27" ist so oder so enorm. Glückwunsch!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, macht Laune das Ding. Und hat eine 6 Achsen Farbkontrolle, man könnte also für Rotblinde etwas machen indem man den Regler einfach hochzieht.

      Löschen
    2. Das erinnert mich an einen Freund. Der kassierte bei "Kunst am Bau" in seinem Architekturstudium ständig schlechte Noten, besonders für seine farblichen Gestaltungen. Als er dann mal mit orangenen Schuhen vor seinem Prof stand und der nur auf die Schuhe zeigte, klärte sich das Mysterium schnell auf...

      Löschen
    3. Die Kollegen hier nörgeln auch öfter über meine farblichen Gestaltungen *g*

      Löschen
    4. Trägst du etwa auch orangene Schuhe? Ich tippe da eher auf gesetztes braun mit weissen Applikationen *fg*

      Löschen
  3. Du könntest den 24er Samsung hier abliefern und einen 21.5er Acer mitnehmen, dann machen alle einen Sprung und jeder ist glücklich ;)

    Gruß, N.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Acer tu ich meinem schlimmsten Feind nicht an :P.

      Löschen