Dienstag, 8. November 2016

Windiges Westküstenwürstchen
















Bei meinem ersten Besuch der portugiesischen Westküste vor sechs Jahren war eines der erklärten Ziele der Verzehr einer Bratwurst. Nicht irgendeiner Bratwurst natürlich, sondern der letzten vor Amerika, deren Bratwurstbratstation in den letzten zwanzig Jahren zu einer recht bekannten Touristenattraktion wurde - und das muss man erst einmal schaffen als Bratwurstbudenbesitzer.

Außer der lustigen Aufmachung der Bratwurstbude und dem exorbitant windigen Standpunkt am Cabo de São Vicente, dem magischen Ort am Ende der Welt, an dem die Götter wohnen und die Sonne im Meer versinkt, hilft dabei auch die Qualität der Wurstwaren. Die Thüringer Rostbratwurst stammt selbstverständlich aus Thüringen, die Nürnberger Rostbratwürste logischerweise aus Nürnberg, nur über die genaue Herkunft der Bratwurst schweigen sie sich auf der Webseite aus.

Die Verkäuferin jedenfalls stammt aus Hamburg, wie sie mir beim Anblick meines St.Pauli Shirts sogleich versichert. Ihrer Empfehlung folgend probiere ich die Thüringer und bekomme, außer einer wirklich recht schmackhaften Wurst im Brötchen, auch noch ein Zertifikat überreicht, welches meinen Besuch am südwestlichsten Punkt des europäischen Festlandes beglaubigen soll.

Natürlich fährt man nicht nur für eine Wurst und ein zweifelhaftes Zertifikat in diese Ecke, die Steilküste ist schließlich auch recht ansehnlich. Man sollte ihr nur nicht zu nahe treten wenn man kein Vogel ist, es ist dort wirklich exorbitant windig.


Westküstenfotos: Letzte Bratwurst, Cabo de São Vicente Steilküste, Mahnmal & Leuchtturm, Surfer am Praia do Amado
Westküstenbier: Maisel & Friends IPA, 6.3%
Westküstenmusik: Gordon Lightfoot - Cold On The Shoulder / Sundown












Kommentare:

  1. Klasse Fotos, da hätte ich doch gleich Lust drauf...
    Auch auf die Worschd natürlich.

    AntwortenLöschen
  2. brrrr. das sieht mir zu kalt aus für badewetter. also das wasser zumindest :D
    gab es da keine currywurst zum testen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich war eigentlich der festen Überzeugung sie hätten vor ein paar Jahren noch Currywurst im Angebot gehabt, aber da war der Laden eh schon zu.
      Und das Wasser? Der Atlantik ist halt keine Badewanne.

      Löschen