Mittwoch, 8. Juli 2015

Satésausenversuchsreihe
















Bei jedem holländischen Urlaubsendeinkauf stellen sich die gleichen Probleme. Wie viel Kaffee darf man eigentlich mitnehmen und, viel wichtiger, welche Satésaucen habe ich letztes Mal gekauft, welche davon war die beste und gibt es die überhaupt noch? Irgendwann fällt mir der Exilwestfale als Erdnussexperte ein und ein kleiner Austausch per SMS ergibt "weiße Packung und irgendwas mit Javaanse." Wenn er sich da mal nicht irrt, das Zeug hab ich mal geraucht. 

Unser Lieblingssupermarkt in Almere führt eine reichhaltige Auswahl, alles in allem bestimmt 30 verschiedene Sorten, mindestens fünf davon Conimex und denen trau ich was zu, die machen immerhin die beste Sojasauce. Als ich mich endlich für vier dicke Fix-und-fertig-Pötte entschieden habe findet Junior seinen Favoriten unter den Instantsaucen. Zwar nicht weiß, aber Javaanse und mit wesentlich höherem Erdnussanteil, was bei Instantsaucen irgendwie logisch ist, im Laden aber derart beeindruckt, dass ich die auch noch einpacke.

Wenn die Satésausenversuchsreihe abgeschlossen ist kann ich beim nächsten Urlaub darauf zurückgreifen und mir Fehlkäufe ersparen, wie die Gado Gado, die mit Ingwer und Knoblauch lockte aber nichts davon wirklich bot. Die Wijko Hot war deutlich besser und wenn ich tatsächlich in den nächsten Monaten noch einmal Appetit auf Saté haben sollte, werde ich auf jeden Fall die Javaanse probieren. 

Sonst geht es ihr noch so, wie den drei längst abgelaufenen Bechern aus dem letzten Urlaub, die ich jetzt endlich entsorgen konnte.

Versuchsreihenbier: HansCraft Backbone Splitter West Coast IPA, 6.6%
Versuchsreihenmusik: Ben Harper & The Innocent Criminals - Diamonds On The Inside

Kommentare:

  1. Ich als völlig Ahnungslose erlaube mir die Frage: Was sind Satésaucen und wozu nimmt man die? Und vorallem, wieso kann man die wahlweise rauchen und (?) essen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Saté sind marinierte gegrillte Fleischspieße mit einer (meist) scharfen Erdnusssauce. Kommt ursprünglich aus Indonesien, wie so vieles in der holländischen Küche. In einigen Landesteilen gibt es das in jeder besseren Imbissbude, da wird Satésauce auch gerne für Pommes genommen statt Mayo oder Ketchup.

      Löschen
    2. Ach ja, rauchen kann man die selbstverständlich nicht, aber ich kannte vorher nur eine weiße Packung mit Javaanse (Jongens) drauf und das ist Tabak.

      Löschen
  2. wenn es dir zu den ohren wieder raus kommt nehme ich den rest. ich sag dir auch welche am besten geschmeckt hat *g*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das schaff ich schon, ich habe auf das MHD geachtet, alles 2016 ;)

      Löschen