Donnerstag, 18. Dezember 2014

Vitaminspritzen
















Momentan keucht und krächzt es aus jeder Ecke, dabei haben wir gar keinen Winter, nur die übliche nebelgraue Suppe mit zunehmend erhöhter Luftfeuchtigkeit, aber immerhin noch zweistelligen Temperaturen. Um Mitternacht.
Trotzdem, oder gerade deshalb, ist die eine oder andere Vitaminspritze dringend nötig, schon um dem vorweihnachtlichen Stress entgegenzuwirken. Da gibt es durchaus unterschiedliche Ansätze, aber weder Pillen noch leckere Früchte helfen gegen Stress. Daher versuche ich es dieses Jahr mit einem bewährten Hausmittel, denn was bei schweren Erkältungen hilft, kann sicherlich auch gut schweren Erkältungen vorbeugen, nimmt man es rechtzeitig und in nicht homöopathischer Dosis zu sich.

In Eichenfässern gelagertes Heilwasser aus karibischem Zuckerrohr. Nicht so fotogen wie Lychees oder Erdbeeren, aber 1A gegen Schietwetter und Weihnachtsstress. Und sehr lecker in Verbindung mit Schokocappucino.
 
Stressabbaumusik: Frank Zappa - Cheap Thrills / Have I Offended Someone
Klick + F11 vitaminisiert



Keine Kommentare:

Kommentar posten