Samstag, 16. Januar 2010

Locker ins Sauerland



















Nach der gestrigen, überraschend ereignisarmen, Tour ins Sauerland (keine Staus, kein Glatteis, kein George Michael im Radio und ein tatsächlich recht leckerer Extra Long Chili Cheese bei WürgerKing) und dem anschließenden sehr netten Abend unter sehr netten Leuten, mit diversen Spezialitäten wie Käse-Hack-Lauch Suppe und Kozel Svetly, bin ich irgendwie immer noch dabei mich selbst zu finden. Gefunden hab ich dafür dieses entzückende Ensemble glitzernder Eiszapfen am Haus gegenüber.

Die Zapfen hängen irgendwie leicht drohend über den drei Parkplätzen des Hauses, ich bin nicht sicher ob ich meine Karre da abstellen würde. Aber da es sich dabei um Mitarbeiterparkplätze der örtlichen Allianz Filiale handelt denke ich mal, die werden schon gut versichert sein.

Nach zwei Instant-Capuccinos, die zwar ganz lecker gepimpt wurden, aber nicht wirklich wach machten, wird es langsam Zeit für ein richtiges Frühstück. Mein Magen knurrt so langsam vor mich hin und die Käse-Hack-Lauch Suppe hat den gestrigen Abend leider nicht überlebt. Außerdem steht noch eine kleinere Tour zu weiteren sehr netten Leuten an. Eventuell hilft ja auch eine Dosis Sauerstoff bei der Suche nach sich selbst.

Keine Kommentare:

Kommentar posten