Mittwoch, 25. Mai 2016

Sesselpuper

















"Tschiep" macht der Piepmatz, legt den Kopf schief und hüpft zwei Schritte in Richtung meines Tellers. Nix da, das ist meine Pide. Ich ziehe den Teller ein Stück zu mir heran, der Vogel folgt. Hüpft über den Tisch, legt den Kopf schief und: "Tschiep!" Alta, gib ma was Pizza ab bidde!

Ganz schön hartnäckig der kleine Kerl, das soll belohnt werden. Mit einem dicken Stück meiner Pide macht er sich davon und ich nehme mir vor, am nächsten Tag nicht ohne Kamera beim Frühstück zu erscheinen. Seit ich in Portugal drei Stunden in sengender Hitze umsonst auf eine Storchenfütterung gewartet habe weiß ich, dass Vogelaufnahmen in freier Wildbahn garantiert nicht zu meinen Stärken zählen, aber wenn einem die Wildbahn über den Tisch hüpft kann man das ja nochmal versuchen.

Natürlich sind das hier nur Spatzen am Frühstückstisch, kein Eisvogel am malerisch gelegenen Tümpel, kein Seeadler beim Fischfang, nicht einmal eine Blaumeise am Meisenknödel, aber mit irgendwas muss man ja anfangen. Natürlich ist auch das längst nicht so einfach wie gedacht, denn am nächsten Tag sind wohl alle zu einer Vogelhochzeit eingeladen. Der auf dem Nachbartisch drapierte Teller mit Leckereien wird jedenfalls vollständig ignoriert, nicht ein Vogel lässt sich blicken, nur den Kellner muss ich jede Stunde erneut davon überzeugen, das Ding doch bitte stehen zu lassen.

Klappt trotzdem erst drei Tage später mit den Spatzen, weshalb ich die Projekte "Eisvogel" und "Seeadler" vorerst auf Eis lege. So viel Lebenszeit hab ich mit Sicherheit nicht.

Vogelfotos: Nikon D90, Tokina 100mm 2.8 Makro
Vogelbier: Kehrwieder SHIPA Hallertau Blanc, 7.5%
Vogelmusik: Eels - Daisies of the Galaxy










Kommentare:

  1. Ziemlich großmäulig, die Nr.2 ;-)))
    Dafür, daß er auf nem ausgewiesenen Siesta-Platz hockt.

    AntwortenLöschen
  2. meisen am knödel solltest du auch hinkriegen, du musst einfach nur ein paar aufhängen ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meike, das tut er bestimmt. Er bekommt das auch hin. Bin ich überzeugt.
      Hab ihm gerade telefonisch jede Menge Meisenknödel fürs neue Lebensjahr gewünscht;
      da kann dann nix schiefgehen. Nich wirklich... *fg*

      Löschen
    2. gelungene aufnahmen, vor allem nr 2 :-)

      Löschen
  3. Klasse Fotos :)

    Gruß, N.

    AntwortenLöschen
  4. Spitze!!! Klasse Fotos.
    Mit einem 1500er Rohr auf Seeadler gehen - dazu brauchts Zeit und Geld.
    Aber so schöne Piepmatzfotos, dazu muss man die Kamera spontan zur Hand haben.
    Gratulation!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :)
      Spontan war das allerdings nicht, ich hab meinen Rest der Pide stehen gelassen und auf die Piepmätze gewartet.

      Löschen