Sonntag, 21. Oktober 2018

Zimmer ist braun-weiß

















und rot natürlich auch, rot muss dabei sein. Schon weil es das Sofa nicht in braun gab, aber auch sonst.

Einer der wenigen großen Vorteile des Daseins als Single, man muss beim Renovieren auf nichts und niemanden Rücksicht nehmen. Es ist kein Problem mehr wenn die CD Sammlung eine halbe Wand einnimmt, man kann die Seitenwand des Regals von oben bis unten mit Stickern des magischen FC vollkleistern, sich ohne Diskussionen eine große Schwenkfahne über die Couch hängen und eigentlich könnte man die Wände auch gleich in einem netten Braunton streichen, für ein Raucherzimmer ist das bestimmt auf Dauer von Vorteil. Das war die Idee, vor zwei Jahren eigentlich schon, und sie war gut.

Durch die vielen neuen Regale kann ich jetzt Bücher sogar nach Themen sortieren, die Comics endlich aus der dunklen Kammer befreien und habe am Ende sogar noch genug Platz, um nerdigen Kram zu beleuchten den ich mir erst kaufen musste, um ein paar Schreine zu bauen. Einen für Geralt, Cirilla und Rittersporn, einen für Bruuuuce und einen Schrein vom Verein.

Da der Wohlfühlfaktor im am häufigsten genutzten Zimmer nicht zuletzt von der Bequemlichkeit abhängt sind alle Latüchten selbstverständlich per Fernbedienung bedienbar, außer der Schreibtischlampe natürlich, das wäre etwas albern gewesen. Die hat ebenfalls einen praktischen Platz im Regal gefunden, wodurch ich inzwischen in der Lage wäre hier einen 32 Zoll Monitor hinzustellen. Ein Gedanke dem ich vielleicht folgen werde, aber erst wenn Junior seine Karre durch den TÜV gebracht hat.


Wäre für die Aktion nicht der komplette Jahresurlaub draufgegangen hätte ich mich bestimmt noch ein wenig mehr gefreut, aber am Ende hat sich der Aufwand gelohnt. Den ersten Gästezimmertest hat es jedenfalls unbeschadet überstanden und die Regalwand zur Wand der Nachbarn ermöglicht es scheinbar immer noch, Nachts um 3 bei leicht erhöhter Zimmerlautstärke Monster zu erschlagen oder die neue CD zu hören. Alles perfekt.


Fotos dazu: Schrankwand / Schrein von Geralt / Schrein von Bruce, Nikon D7200, Sigma 10-20mm
Musik dazu: Ry Cooder -  The Prodigal Son




   
  

Kommentare:

  1. ich hab den kayran besiegt! nach drei tagen mit fehlschlägen, nach hause gekommen, rechner an, im ersten anlauf durch! ich hab den kayran besiegt! die mädels im schrank haben aber sehr dünne beine, vor allem die rechte. soll das hinten links triss merigold sein? außer rittersporn und geralt erkenne ich sonst niemanden. wahrscheinlich bald, denn ich habe den kayran besiegt!

    zimmer ist schick geworden, aber was ist mit dem schrein vom verein? kein foto davon?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Glückwunsch, dann ist es ja nicht mehr so weit bis Teil 3, das schlimmste ist geschafft. Vorne ist Cirilla Fiona Elen Riannon, Tochter des Kaisers von Nilfgaard, Ziehtochter Geralt von Rivas und das letzte Kind von älterem Blut, in den Romanen Hauptfigur neben Geralt. Teil 3 soll sich viel mehr an den Romanen orientieren, da tauchen die ganzen Hauptfiguren auf, wie Yennefer von Vengerberg mit den dünnen Beinen *g*

      Der Schrein vom Verein ist zu persönlich ;)

      Löschen
  2. Genau, was ist mit dem Schrein vom Verein?
    Stell dir mal vor wieviel Platz du erst gehabt hättest wenn die CDs alle auf Festplatte wären :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stell Dir vor, die sind alle auf Festplatte. Verkaufen würde ich die aber so wenig wie mein Vinyl, für das mir leider noch ein adäquater Platz fehlt.

      Löschen
  3. Nichts gegen den Hexer, aber ich hätte mir wohl eher einen Schrein von GoT gebaut, mit dem Zwerg, John Schnee und Daenerys plus Drachen.
    Falls du den Gedanken an den 32er wieder aufnimmst, ich würde deinen 27er nehmen, der ist ja noch kein Jahr alt.

    Gruß, N.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. War tatsächlich mein erster Gedanke. Eiserner Thron, Drachen und so, aber die Figuren sehen alle dermaßen scheixxe aus, das habe ich beim Anblick von Daenerys sofort wieder verworfen. Die Hexerfiguren sind aber ziemlich gut getroffen, mit Ausnahme von Shani, die habe ich dann auch weggelassen.

      Löschen