Sonntag, 8. März 2015

Morgens in der Mangolei
















Wer leckere Konfitüren abseits der Regalware liebt muss sie entweder selber machen, oder tiefer in die Tasche greifen. Das fängt schon bei Benzingeld und Parkhaus an, denn das Mutterland Stammhaus ist im Bieberhaus am Hauptbahnhof. Da gibt es jede Menge teures Zeugs, was es sonst fast nirgendwo gibt. Aberwitzig teure Obstbrände, Bio-Joghurt vom Bauern nebenan, handgedrechselte Kekse und Schokolade, Omis selbst gebackenen Zitronenkuchen in handlichen Scheiben, Grill- und Steaksaucen aus Professor Grillmeisters eigenem Kochtopf, Mama Italias berühmtes Geheimpesto oder dieses brandgute Peacetazienzeugs, für das ich sonst in die Fabrik fahren muss. Und spezielle Spezialkonfitüren, alles vom Feinsten.

Wenn man da ohne Frühstück im Bauch und im Hochgefühl eines gerade im Radio verfolgten Auswärtssieges hinfährt, dann gibt man wirklich sehr viel Geld aus - für fast nix, jedenfalls wenn man den Inhalt des Körbchens sieht. Passt auch alles dreifach verpackt in eine recht kleine Papiertüte, die immerhin angesichts des Gesamtgewichtes doppelt verstärkt wird. Der geschätzte Preis pro Kilo dürfte sich um und bei 50 Euro bewegen, teurer wird es noch durch die geschätzte Ausfallquote von 50%, denn ungefähr die Hälfte meiner höchstwahrscheinlich ganz fantastisch einmalig leckeren Schlemmereinkaufsschnäppchen entpuppen sich später als völlig überbewerteter Schnickschnack, von dem ich besser die Finger gelassen hätte. Aber egal, man gönnt sich ja sonst nichts.

Der erste Frühstückstest endete dann auch wie beinahe erwartet, die Quote wurde erfüllt. Trotz des höchst originellen Namens und meiner Vorliebe für Mangos, wenn man sich das Zeug aufs Brötchen gießen muss stimmt etwas mit Konsistenz nicht, außerdem schmecken Mangos echt anders. Dafür ist der Rosa Pampelmusen Fruchtaufstrich (75%!) vom Gartenhaus Testorf ein Knaller, nach so etwas hab ich ewig schon gesucht, fast so gut wie der meiner verschollenen Marmeladentante.

Aber mit der gleichen Problematik behaftet, man muss ewig durch die Stadt gondeln. Mit unsicherem Ausgang, denn davon waren nur noch zwei Gläser im Regal.

Mangomusik: Sonny Landreth - South Of I-10 / Levee Town

Kommentare:

  1. Jajaaa... "des sieße babbische Zeigs da"... und dann noch so überteuert, nee nee ^^
    Du hättest die Kohle lieber in Bier investieren sollen. Aber "anständiges", nicht das neumodische Zeugs ! ;-p

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich trinke nur noch anständiges Bier, keine Industrieplörre mehr. Außer im Stadion, aber das ändern wir auch noch irgendwann..

      Löschen
    2. Dein Wort in Gottes Ohr !
      Ich hatte gestern übrigens einen Traum. Keinen guten !
      12:1 für den magischen FC im letzten Saisonspiel gegen irgendjemanden.
      Leider fehlten 2 Tore Differenz zum Relegationsplatz.
      Ich hoffe nicht, daß es (wie so oft in meinen Träumen) wahr wird.

      Löschen
    3. Das letzte Spiel ist in Darmstadt, von daher ist das 12:1 schon recht unrealistisch. Wobei 12 Tore für uns in so ziemlich jedem Spiel unrealistisch sind.

      Löschen
    4. Darmstadt ist eh außer Konkurrenz.
      Die machen jetzt den Durchmarsch und werden nächste Saison deutscher Meister ! *fg*

      Löschen
    5. BTW... soll ich Karten und ne Schlafgelegenheit organisieren ?

      Löschen
    6. Das ist am 24.5., da werd ich möglicherweise 2 Stunden mit Kopfhörern aufm Immecke rumlaufen und AFM Radio hören.

      Löschen
  2. Bei mir kommt fie Marmelade von der Oma, also der Oma meiner Kinder. Ich wünsche ihr, nicht nur aber auch der Marmelade wegen ein langes langes Leben

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jetzt musste ich kurz überlegen, aber ja, die Oma meiner Kinder lebt noch, hat aber ganz sicher schon länger keine Marmelade mehr gemacht. Wahrscheinlich sogar länger als ich..

      Löschen
  3. edeka osterstraße ;)
    die testorfmarmeladen hat der im regal stehen wenn ich mich recht entsinne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Edeka Osterstraße ist für mich noch weiter ^^

      Löschen
  4. ich darbe, in der hiesigen Asühlküche geht fast nix - also gebe ich kein Geld für sündhaft tuere Leckereien aus... aarrgghh

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast keine Hausmacherkonfitüre zum Frühstück? 00
      Wie konnte DIR so etwas passieren? *g* Oder isses grad Worscht? *g*

      Löschen
    2. Weder Worscht noch Kees - ich habe grad ein Glas biologisch-dramatisch erzeugten Honig geschenkt bekommen.
      Erste Qualität würde ich sagen... Das mit der Marmelade kommt schon wieder. Braucht halt alles seine Zeit.

      Löschen